Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Reporter am Rottacher Schießstand

Mein erster Tag an der Waffe

Der Schützenverein. Für seine Mitglieder ist er eine Herzensangelegenheit, für Außenstehende eher befremdlich. Ich gehörte bisher tendenziell zur zweiten Gruppe. So wage ich mich in die Gsotthaber Stuben. Jeden Mittwoch findet dort das „Kranzl“, ein Übungsschießen der Rottacher Schützengesellschaft, statt. Um 18 Uhr die Jugend, um halb acht die Erwachsenen. Und ich als Anfänger mittendrin. Weiterlesen…

Schützengesellschaft Rottach-Egern darf an Gsotthaber Stuben anbauen

Ruf der Schützen wurde erhört

Der akute Hilferuf der Schützengesellschaft Rottach-Egern nach mehr Platz wurde erhört. Im Rottacher Gemeindrat wurde einem Antrag auf Anbau an die Gsotthaber Stuben im Rahmen der letzten öffentlichen Sitzung zugestimmt. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Erst malen, dann schießen – Die Schützenscheiben vom Tegernsee

Ja, es hat sie wirklich gegeben – die Schützenliesl. Künstler Friedrich August von Kaulbach malte sie im Jahre 1878. Ihr richtiger Name: Nicoletta Möritz, eine Kellnerin beim Sternecker Bräu. Das Gemälde war ein Geschenk für das 7. Deutsche Bundesschießen in München. Seitdem ist die Schützenliesl untrennbar mit den Schützen verbunden. Ihr wohlverdienter Platz: Als Kunstwerk Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme