Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Talgemeinden finden keine einheitliche Lösung für Wanderparkplätze

Wenn Parken zur Wissenschaft wird

Die Einführung der TegernseeCard hatte einen ganz bestimmten Sinn: Langzeiturlaubern gewisse Vorteile am Tegernsee zu bieten. Dazu gehört auch das kostenlose Parken an einigen Wanderparkplätzen. Das will Bad Wiessee jedoch ab kommendem Jahr ändern. So könnte die eh schon verwirrende Regelung in den Talgemeinden noch komplizierter werden. Weiterlesen…

Nächstes Waldfest steigt heute und morgen in Bad Wiessee

Am Sonnenbichl kann es losgehen

Die Sonne über dem Sonnenbichl lacht. Und deshalb kann es um 17 Uhr losgehen mit dem Waldfest des SC Bad Wiessee. Die Besucher erwartet ein herrlicher Blick über das Tal, während sie das Bier vom „Herzoglichen Brauhaus“ genießen dürfen. Willkommen sind alle Besucher, wie Vorstand Wolfgang Sprenger betont. Zur aktuellen Debatte hat er eine klare Weiterlesen…

Neuer Sonnenbichl nimmt langsam Formen an

„Es muss auf jeden Fall günstiger werden“

Der Winter naht und das schon im Juni. Denn bis der nächste Schnee fällt, will der Förderverein Schneesport Tegernseer Tal mit den Neubauten am Sonnenbichl fertig sein: darunter das neue Ziel- und Kassenhaus. Doch die Arbeiten gehen langsam voran. Um Kosten zu sparen, machen die Vereinsmitglieder vieles selbst – neben ihren eigentlichen Berufen. Doch trotz Weiterlesen…

Spendenprojekt für Sonnenbichl-Erweiterung kommt in Fahrt

Nach Ostern wird gebaut

Während der Schnee am Sonnenbichl schmilzt, wächst die Spendenbereitschaft bei den Bürgern im Tal. Damit steht die Erweiterung des Skizentrums am Sonnenbichl langsam, aber sicher auf einem soliden Fundament, wie der Vorsitzende Anton Schwinghammer berichtet. Die Baukosten sind wohl niedriger, als bislang gedacht. Die Bauarbeiten sollen deshalb bereits im Mai beginnen. Weiterlesen…

Skifahren im Tal anno dazumal

Die Skier aus Holz, den Pulli von der Oma

High-Tech-Schneeanzüge, die vor Wind, Kälte und Nässe schützen, gab es vor fünfzig Jahren noch nicht. Noch früher trugen die Frauen sogar Röcke, die Männer Knickerbocker zum Skifahren. Manche kamen mit dem Fahrrad von München, liefen anschließend mit Fellen auf den Holzskiern zu Fuß hinauf, machten eine Abfahrt, dann ging’s wieder in die Stadt zurück. Der Weiterlesen…

Die kurze Geschichte eines Kunstwerks

Des Schneemanns Freud – wie lange noch?

Während es vom Sonnenbichl aus den Lautsprechern für ein Skirennen hallt, steht er ziemlich einsam an der Seepromenade in Bad Wiessee. Wie lange noch? Seine Tage sind wohl gezählt, denn es kündigt sich eine Warmfront für die nächsten Tage an. An diesem trüben Wintertag heute interessierten sich jedenfalls wenige Spaziergänger für den Schneemann. Weiterlesen…

Finanzierung für notwendigen Umbau stockt

Sonnenbichl-Traum in Gefahr?

Die Betreiber der Anlage am Wiesseer Sonnenbichl stehen vor großen Herausforderungen. Zwar ist die Auslastung sehr gut, doch die Planungen für die vorgesehenen Baumaßnahmen geraten ins Stocken. Die Spenden-Idee „Teil haben“ wird derzeit nicht angenommen. Doch ohne zusätzliches Geld kann der Förderverein die notwendigen Erweiterungen wohl nicht realisieren. „Mit mir als Vorstand werden wir keine Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme