Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Lärmbelästigung: Otterfing klagt gegen Entscheidung des Landratsamtes

Konflikt um den Kies

Otterfing wehrt sich gegen eine Entscheidung des Landratsamtes. Das Amt hat dem Antrag eines örtlichen Kiesunternehmers stattgegeben. Die Gemeinde fürchtet durch die Maßnahme jedoch eine steigende Verkehrs- und Lärmbelastung für die Anwohner. Sie hat nun Klage eingereicht. Weiterlesen…

Sponsored Post

Wiesseer Bürgermeister-Cousin klagt erneut gegen Freistaat Bayern

Höß-Stadel vor Gericht

Sperrhofbauer Josef Höß befindet sich seit einiger Zeit im Streit mit den Behörden. Höß hat auf seinem Anwesen in der Wiesseer Sterneggerstraße zwei Stadel errichtet. An einen vom Landratsamt Miesbach verhängten Baustopp gegen das zweite Bauwerk sah er sich nicht gebunden. Nun treffen sich die Parteien zum wiederholten Male vor Gericht. Weiterlesen…

Darf Haslberger seinen historischen Gutshof bauen?

Gericht entscheidet über Bauer in der Au

Der Eigentümer des Bauer in der Au, Franz Josef Haslberger, will auf seinem Grundstück seit Jahren einen historischen Gutshof errichten. Die Gemeinde Bad Wiessee und das Landratsamt Miesbach haben das bisher abgelehnt. Haslberger ist damit nicht einverstanden und hat Klage beim Münchner Verwaltungsgericht eingereicht. In wenigen Wochen steht der Gerichtstermin an. Weiterlesen…

Holzkirchner Unternehmer klagt gegen Landratsamt

Nachbarn fühlen sich belästigt

Ein Unternehmer aus Holzkirchen fährt mit seinem LKW regelmäßig in die hauseigene Einfahrt um bei sich daheim zu parken. Aufgrund der Belästigung der Anwohner hat ihm das Landratsamt dies nun untersagt. Jetzt will der Holzkirchner dagegen klagen. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernseer Anlieger zieht erneut vor Gericht

Klage gegen Seesteg-Lärm

Fast hätte man meinen können, beim Tegernseer Seeuferweg kehrt Ruhe ein. Weit gefehlt: Nun hat ein Anlieger erneut Klage eingereicht. Denn der Lärm ist vielen Anwohnern ein Dorn im Auge, sie wollen das Nachtbegehverbot zurück. Bei der Stadt geht man mit der Situation gelassen um. Weiterlesen…

Neuer Ärger um den Tegernseer Seesteg

Anwohner wollen gegen fehlende Tore klagen

Im Oktober 2013 wurde das letzte Teilstück des Tegernseer Seestegs zwischen Rathaus und August-Macke-Anlage nach langem Streit eröffnet. Doch kurze Zeit später keimte wegen der fehlenden Tore neuer Ärger auf. Nun droht der Konflikt zu eskalieren. Erboste Anlieger bereiten eine Klage wegen der fehlenden Tore vor. Sie pochen darauf, dass nachts Ruhe ist am Steg. Weiterlesen…

Geplante Klinik-Erweiterung in Kreuth soll gestoppt werden

Nachbarn klagen gegen Alpenpark

Wie gestern bekannt wurde, werden die direkten Nachbarn der Kreuther Klinik im Alpenpark gegen die Baugenehmigung für die Erweiterung klagen. Die Vorwürfe gegenüber der Gemeinde: Konzeptlosigkeit und das „Durchdrücken“ der Genehmigung im beschleunigten Verfahren. Bürgermeister Josef Bierschneider sieht der Klage jedoch gelassen entgegen: „Wir haben uns im Vorfeld mit dem Landratsamt besprochen und sehen uns Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme