Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Bad Wiessee: Pläne nach dem Kommunalunternehmen

CSU fühlt sich getäuscht von Huber

Das Kommunalunternehmen in Bad Wiessee steht seit dem Machtwort der Kommunalaufsicht auf der Kippe. Jetzt will die CSU das Vorhaben ganz beerdigen. Vor allem der Frust über die Vorstandspläne des zweiten Bürgermeisters Robert Huber sitzt tief. Der Vorwurf: Huber habe Gemeinderatskollegen bewusst getäuscht. Weiterlesen…

Sponsored Post

Wiesseer Gemeinderatssitzung muss verschoben werden

Kommunalunternehmen droht das Aus

Die Ereignisse rund um das Wiesseer Kommunalunternehmen überschlagen sich. Nachdem heute Mittag bekannt wurde, dass Robert Huber wohl nicht Vorstand werden kann, steht nun das gesamte Unternehmen auf der Kippe. Die Gemeinde verschiebt die für morgen geplante Sitzung des Gemeinderats. Und es gibt ein weiteres Problem. Weiterlesen…

Kommunalaufsicht spricht Machtwort

Huber soll nicht Vorstand werden

Aktualisierung vom 8. Oktober / 12:05 Uhr Jüngst hatte Wiessees zweiter Bürgermeister, Robert Huber, entgegen früherer Aussagen erklärt, nun doch Vorstand des neuen Wiesseer Kommunalunternehmens werden zu wollen. Die Wiesseer CSU- und ranBW-Fraktionen lehnen das ab. Jetzt verbietet auch die Kommunalaufsicht Hubers Vorstandspläne. Weiterlesen…

CSU weiter gegen Kommunalen Eigenbetrieb - Kampfabstimmung erwartet

Wiessee vor Zerreißprobe

Am Donnerstag entscheidet der Wiesseer Gemeinderat, wer Vorstand des neuen Kommunalunternehmens wird. Aus Sicht der Wiesseer CSU, birgt ein Kommunalunternehmen für die Gemeinde ein Finanzrisiko. Sie plädierte daher gestern Abend erneut für einen Alternativplan. Dass sich SPD und Wiesseer Block darauf einlassen, ist unwahrscheinlich. Jetzt droht ein Bruch im Gemeinderat. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben

Staatsregierung zieht Konsequenzen aus dem Fall Kreidl

Mihalovits ohne Stimme im Verwaltungsrat

Im Verwaltungsrat der Sparkassen in Bayern sitzen zahlreiche Unternehmer sowie Lokalpolitiker, aber auch die Chefs der Banken. Eine klare Trennung zwischen den Aufsehern und den Personen, die sie eigentlich kontrollieren sollen, gibt es nicht. Ein neues Gesetz sollte diese Situation jetzt ändern. Doch heraus kommt wohl nur eine kleine Reform. Weiterlesen…

Sparkasse: Änderung der Verwaltungsratsstrukturen im Gespräch

Aufseher sollen unabhängiger werden

Im Verwaltungsrat der Sparkasse in Bayern sitzen zahlreiche Unternehmer sowie Größen der Lokalpolitik, aber auch der Vorstandsvorsitzenden der Banken. Eine klare Trennung zwischen den Aufsehern und der Person, die sie eigentlich kontrollieren sollen, gibt es nicht. Doch eine Gesetzesänderung soll das nun korrigieren. Weiterlesen…

Wer wird Nachfolger von Naturkäserei-Chef Hans Leo?

Zusammenkunft bringt neuen Chef

Noch sitzt Naturkäserei-Chef Hans Leo an seinem Schreibtisch im Kreuther Reißenbichlweg. Aber bald wird er wieder „Nur-Bauer“ sein. Der Abschied des Genossenschaftsgründers kam überraschend. Noch im letzten Sommer hatte er davon gesprochen, dass er sich bis in fünf Jahren zurückziehen möchte. Nun ist der Abschied besiegelt. Wer Chef wird, steht noch nicht fest. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme