Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1127

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Wasserwirtschaftsamt analysiert Proben vom Tegernsee

Woher kam das Öl?

Die Gefahr ist gebannt: Mithilfe von Ölsperren verhinderten die Feuerwehren gestern, dass sich eine ölige Flüssigkeit auf dem Tegernsee ausbreitete. Heute wird diese nun abgesaugt. Jetzt gilt die Aufmerksamkeit der Ursachenforschung. Weiterlesen…

Hochwasserschutz an der Rottach: Anlieger sind aus dem Schneider

Tegernsee muss zahlen

Das Wasserwirtschaftsamt und die Gemeinden Rottach und Tegernsee wollen den Hochwasserschutz entlang der Rottach verbessern. Bisher sollten nur die Tegernseer Anlieger an den Kosten für den Bau beteiligt werden. Doch das ist unzulässig. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Algenplage? Wasserwirtschaftsamt gibt Entwarnung

Es grünt so grün in der Weissach

Der Sommer heuer ist warm und trocken. Was Sonnenfreunde freut, verändert die Gewässer rund ums Tal. Algen vermehren sich. Einige Bäche trocknen aus oder bekommen grüne Flecken. So auch an der Weissach. Doch zu einer Plage ist es noch weit entfernt. Weiterlesen…

Hochwasserrisiko für den Tegernsee weiterhin gering

Weiße Gipfel, graues Tal

Aktualisierung vom 21. Mai 2015 / 13:07 Uhr Acht Grad kalt, dauernder Nieselregen im Tal und Schnee auf den Bergen. Der Winter steht kurz vor der Tür … Zumindest sagt das einem das eigene Empfinden. Doch in der Realität ist es Mai, die Pfingstferien beginnen bald und doch herrscht wegen tagelangem Dauerregen die Sorge vor Weiterlesen…

Sponsored Post

Neues Wehr ist Geschichte: Druckleitung soll es richten

Revolution beim Hochwasserschutz

Seit 10 Jahren suchen Talgemeinden, Anwohner und Wasserwirtschaftsamt nach Möglichkeiten, um Hochwasserschäden zu vermeiden. Das Schuhmacherwehr zu ersetzen, sorgte jedoch für heftigen Widerstand. Nun hat das Wasserwirtschaftsamt eingelenkt – und ist den Gegnern weit entgegengekommen. Weiterlesen…

Nach der Schneeschmelze in Gmund

Diesel im See

Im Bereich des Volksfestplatzes in Gmund ist gestern gegen 17:30 Uhr eine weißliche Flüssigkeit in den See gelaufen. Mitarbeiter des Landratsamts und des Wasserwirtschaftsamts Rosenheim sind derzeit vor Ort, um die Ursache genauer zu untersuchen. Offenbar handelt es sich um Diesel. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Rohrbruch in der Rosenheimer Straße

Überflutung statt Schneegestöber

Gestern Nacht wurden die Rosenheimer Straße in Holzkirchen geflutet. Grund hierfür war vermutlich ein Rohrbruch. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme