Vorteile einer Zahnzusatzversicherung

Wie Zahnzusatzversicherungen vor hohen Kosten schützen können

Wenn Verbraucher hochwertige Implantate benötigen, doch die Versicherung einfach nicht zahlt, sollte vorgeplant und eine der besten Zahnzusatzversicherungen ausgewählt werden. Hohe Behandlungskosten können schnell an den Rand des finanziellen Ruins führen. Für viele Personen sind Zahnbehandlungen aus eigener Tasche längst nicht mehr finanzierbar. Zahnzusatzversicherungen, wie von Maxcare angeboten, greifen an dieser Stelle ein und helfen dabei, die beste medizinische Vor- und Nachsorge zu erhalten, die sich Kunden wünschen können.

Bild: Pixabay.com

Hohe Kosten ohne Abschluss einer Zahnzusatzversicherung

Ohne Zahnzusatzversicherungen leben Menschen in der Bundesrepublik auf teurem Fuß. Mit geringen Monatsbeiträgen etwa lässt sich dieser Umstand ändern. Eine herkömmliche Krankenversicherung deckt nur die Kosten einfacher Behandlungen ab. Oft kommt ein hoher Selbstbehalt hinzu. Eine professionelle Zahnreinigung zum Beispiel ist teuer und muss in den meisten Fällen selbst gezahlt werden. Eine Zahnzusatzversicherung hilft die Kosten zu tragen oder übernimmt, wie im Falle von Maxcare, die Kosten der Zahnreinigung selbst.

Selbst wenn Kunden keine Zahnreinigung benötigen, kommen Verbraucher sicherlich einmal in die Situation, eine Zahnbehandlung bei einem Zahnarzt durchführen zu müssen. Ein Loch ist schnell entstanden, je nach Beschaffenheit müssen Operationen am Zahn oder Kiefer durchgeführt werden. Zahnzusatzversicherungen helfen nicht nur Patienten selbst, sondern auch der versicherten Familie. Häufig kommen Jugendliche unter 18 Jahren in den Genuss der Kostenübernahme, wie er etwa bei Zahnspangen notwendig ist. Die teuren Kosten einer Zahnspange könnten sich Eltern andernfalls nicht leisten. Maxcare bietet mit der Zusatzversicherung an vielen Baustellen eine solide Absicherung.

Amalgam-Austausch kann teuer werden: Maxcare hilft

Amalgam gilt als preiswerte und einfache Lösung, um Löcher im Zahn zu füllen. Immer mehr Experten raten dazu, Amalgam entfernen zu lassen. Zu riskant sind die Nebenwirkungen der Füllung. Als Alternative kommen Inlays aus Kunststoff in Betracht. Dieser Austausch wird von den Krankenkassen meist nicht übernommen. Falls der Austausch doch teilweise übernommen wird, zahlen Kunden einen hohen Selbstbehalt der 500 Euro oder mehr betragen kann. Eine Zahnzusatzversicherung senkt den Selbstbehalt, je nach gewähltem Tarif. Die Maxcare Zahnzusatzversicherung bietet Ihnen Basis-Modelle mit gerade einmal 7,50 Euro im Monat an.

Die preiswerte Variante übernimmt dabei 30 Prozent der anfallenden Behandlungskosten. Als effektiver erweist sich die 100 % Variante, die sämtliche Kosten abdeckt und bereits für 24 Euro monatlich erhältlich ist. Falls eine Variante später mehr zusagt als die andere, kann ganz bequem gewechselt werden. Hierfür steht der Online-Auftritt des Anbieters zur Verfügung oder es wird ganz einfach der Kontakt via E-Mail oder zur freundlichen Kunden-Hotline genutzt. Flexibilität zeichnet Maxcare aus, denn Kunden können das Angebot täglich kündigen.

Lediglich bei Inanspruchnahme von Leistungen bei Behandlungen verzögert sich die Kündigungszeit um 12 Monate nach Übernahme der Kosten. Auf diese Weise erhalten Verbraucher ein faires Angebot, dass seinesgleichen sucht. Andere Versicherungen für den Zahnzusatz überzeugen ebenfalls mit interessanten Extraleistungen, doch meist gestalten sich die Folgekosten höher als zunächst gedacht. Bei Maxcare ist alles anders. Günstige Preise erlauben es junge und alte Menschen gleichermaßen zu versichern. Studenten nutzen den Basis-Tarif, ältere Personen werden sich über die hundert prozentige Kostenabdeckung in der Premiumversion freuen. Maxcare ist der Testsieger bei Stiftung Warentest für Zahnzusatzversicherung und Prophylaxe.

Bild: Pixabay.com

Das Fazit zu Maxcare und der Zahnzusatzversicherung:

Zahnzusatzversicherungen existieren in verschiedenen Angebotsformen auf dem Markt. Nur die wenigsten Anbieter punkten mit niedrigen Preisen. Oftmals müssen Verbraucher für wenige Extras viel Geld ausgeben. Besonders in Sachen Prohylaxe kommen Verbraucher bei herkömmlichen Versicherungsangeboten häufig zu kurz. Maxcare setzt dort an, wo andere Angebote kaum Möglichkeiten bieten. Dabei profitieren Kunden von besonders niedrigen Preisen, die sich sogar Schüler, Studenten oder Personen mit einem niedrigen Einkommen leisten können.

Maxcare versichert die Zähne in höchster Qualität. Treue zahlt sich beim Testsieger Maxcare ebenfalls aus. Je länger Verbraucher das Angebot von Maxcare nutzen, desto mehr Kosten werden übernommen. Nach fünf Jahren entfällt die Leistungsbegrenzung und Kunden können sich beruhigt zurücklehnen, um das Angebot komplett ausschöpfen zu können. Auch bei Unfällen lässt Maxcare niemanden alleine und übernimmt die Kosten. Der Testsieger glänzt nicht nur durch transparente Preise. Mit seiner Flexibilität in Sachen Kündigungszeitraum steht Maxcare weit vorne. Kunden können bei Bedarf zu jeder Zeit und an jedem Tag kündigen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme