Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Die schönsten Christkindlmärkte in der Region

Alle Jahre wieder …

… verzaubern die Christkindlmärkte im Oberland – Glühwein, Plätzchen und Kunsthandwerk ziehen tausende Besucher an. Wir haben alle Märkte im Überblick und verraten, welche Highlights in der Adventszeit geboten sind.

Auch der Holzkirchner Winterzauber lockt jedes Jahr viele Besucher an.
Der Holzkirchner Winterzauber lockt jedes Jahr viele Besucher an.

Trotz großem Stress und viel Trubel in der Vorweihnachtszeit gibt es doch immer wieder Momente, die “stade Zeit” zu genießen. Bei einem Spaziergang am Adventssonntag, einem guten Essen mit Freunden oder einem Besuch auf einem der vielen Christkindlmärkte im Oberland.

Doch nicht nur in Holzkirchen ist während der Adventszeit einiges geboten. Auch im Tegernseer Tal, in Schliersee und Miesbach lässt sich vor Alpenpanorama eine Tasse Glühwein genießen. Wir haben hier alle Termine im Überblick.

Holzkirchen

Ganz vorne mit dabei natürlich der Holzkirchner Winterzauber, welcher traditionsgemäß am 10./11. Dezember stattfindet. Heuer soll die Veranstaltung erstmals mit dem Weihnachtsmarkt verbunden werden. Diesen möchte die Gemeinde aufpeppen und ihm mehr weihnachtliches Flair verleihen. Gut 3000 Besucher kamen im Vorjahr zum Winterzauber, der neben regionalen Köstlichkeiten auch mit allerlei Handwerk überraschte. Kinder lauschten im Märchenzelt fantastischen Geschichten oder fuhren mit der Eisenbahn.

Die Bernad Dirndl: Heuer auf dem Föchinger Christkindlmarkt zu hören.
Die Bernad Dirndl: Heuer auf dem Föchinger Christkindlmarkt zu hören.

Föching: Am 11. Dezember findet wieder der Föchinger Christkindlmarkt des Ortsvereins statt. Heuer mit einer kleiner Besonderheit: Das musikalische Unterhaltungsprogramm besteht ausschließlich aus jungen Musikern aus der Umgebung. “Irgendwo spielt immer eine Musik”, so Michael Wohlschläger, Zweiter Vorstand der Burschen, denn das Programm findet durchgehend statt. Mit dabei die Bernard Dirndl, die Goidfreimusi oder die Simmal-Musi aus Otterfing. “Faire Familienpreise” sollen die “eh schon belastete Weihnachtskasse” schonen. Abgerundet wird der Föchinger Christkindlmarkt mit kulinarischen Köstlichkeiten.

Weyarn: Am 10. und 11. Dezember veranstalten die Gemeindevereine sowie der Kultur- und Sportausschuss den Weyarner Christkindlmarkt im Klosterhof.

Valley: Der Burschenverein lädt am 11. Dezember von 13 bis 19 Uhr zum Valleyer Weihnachtsmarkt im Innenhof Neues Schloss ein.

Otterfing: Am Sonntag, den 18. Dezember beginnt der Otterfinger Christkindlmarkt ab 11 Uhr am Rathausplatz.

Warngau: Am 27. November findet der Warngauer Christkindlmarkt von 11:30 bis 18 Uhr auf dem Rathausplatz statt und am 11. Dezember der Christkindlmarkt in Wall – ebenfalls ab 11:30 Uhr.

Weihnachtliches im Hofladen auf dem Siglhof . /Bild: Eberharter
Weihnachtliches im Hofladen auf dem Siglhof . /Bild: Eberharter

Und noch ein kleiner Geheimtipp: Seit Kurzem liegt auf der Strecke zwischen Kogl und Thann auf dem Siglhof, ein kleines Hofcafé. Im März dieses Jahres fand auf dem Grundstück zum ersten Mal ein Ostermarkt statt. Daraus entstand die Idee für ein Hofcafé. In gemütlicher Atmosphäre kann man hier im Garten selbstgebackenen Kuchen genießen. Hier kann man bei charmanten Hofflair und gutem Wetter im schönen Garten sitzen und selbstgebackenen Kucken, Apfelpunsch, Glühwein und Reiberdatschi genießen. Besitzerin Ursula Eberharter erklärt:

Das Café am Hof kommt recht gut an. Viele Besucher finden uns meistens wenn sie beim Radlfahrn oder Spaziergehen sind oder sowieso schon beim Eier holen und vom besonderen Ambiente zum Verweilen eingeladen werden.

Zu den kulinarischen Schmankerln gibt es allerlei altes und neues für den Hausgebrauch, liebevolles Geschirr, Kissen und Geschenke. Passend zur baldigen Adventszeit wird auf einem kleinen Wintermarkt, weihnachtliche Dekorationen, wie ausgefallene Kugeln und selbstgemachten Kränze verkauft. Frische Eier von freilaufenden Hühnern können direkt gekauft werden. Aktive Werbung macht die Familie keine, denn das Angebot soll klein bleiben und nicht zur Masse werden. Der Hofladen und das Café haben freitags ab 14 Uhr und bei guter Witterung auch sonntags ab 14 Uhr geöffnet.

Tegernseer Tal

Rund um den Tegernsee organisiert und vermarktet die TTT seit 2012 den Adventszauber. Bei der Vorstellung des diesjährigen Programms schwärmte TTT-Chef Christian Kausch über die „einzigartige Kombination aus Markt am See und Bergen drumherum.“ Die Besucherkurve gehe laut Kausch stetig nach oben.

Die Schifffahrt, die die Besucher von Punsch zu Punsch befördern, ist zudem ein Alleinstellungsmerkmal.

Heuer pendeln die Schiffe an allen vier Advents-Wochenenden zwischen den Christkindlmärkten rund um den See. Am zweiten und dritten Wochenende sind außerdem drei statt nur zwei Schiffe im Einsatz.

Gmund: Am 26. November fand der Dürnbacher Christkindlmarkt von 12 bis 19 Uhr statt. Der traditionelle Gmunder Nikolausmarkt rund um das Rathaus beginnt am 4. Dezember um 10 Uhr und endet um 18 Uhr.

Tegernsee: Am 3. und 4.12., am 10. und 11.12., am 17. und 18.12. kann man auf dem Tegernseer Schlossplatz von 14 bis 18 Uhr den diesjährigen Schlossmarkt genießen.

Bad Wiessee: Bereits am Samstag, den 26.11, startete der Seeadvent in Bad Wiessee. Dieser findet dann noch am 3. und 4.12. wie auch am 10. und 11.12. von 14 bis 19 Uhr statt. Am 27.11. wird die Vorweihnachtszeit am Abwinkler Advent von 14 bis 19 Uhr eingeläutet.

Der Rottacher Advent in der Seestraße.
Der Rottacher Advent in der Seestraße.

Rottach-Egern: Am 26.11., 3. und 4.12., am 10. Und 11.12 sowie am 17. und 18.12. schlendern wieder Hunderte Besucher die Seestraße über den Rottacher Advent von 14 bis 19 Uhr entlang.

Schliersee:

Startschuss fiel am 26.11. bei der kleinen, aber traditionellen Seeweihnacht im Kurpark Schliersee. Vom 3. bis 4. Dezember lädt der drei Kilometer westlich vom Schliersee entfernte Hennerer Hof in seinem kleinen Bauernhof-Café zur “Woidweihnacht” ein.

Zu einen der bekanntesten Christkindlmärkte Oberbayerns zählt der historische Weihnachtsmarkt vom 9. bis 11. Dezember 2016 im altbayrischen Museumsdorf von Doppelolympiasieger und Skilegende Markus Wasmeier in Schliersee. Vom 17. bis 18.12. findet dann der kleinste Weihnachtsmarkt beim Terofal mitten in Schliersee statt.

Fischbachau:

Der Christkindlmarkt in Fischbachau findet am 3. und 9.12. ab 14 Uhr sowie am 4. und 10.12. ab 10 Uhr statt.

Miesbach/Hausham:

Am 3.12. um 15 Uhr und am 4.12. um 13 Uhr wird der Christkindlmarkt rund um die St. Anton Pfarrkirche in Hausham eröffnet. Am 10. und 11.12. laden dann Vereine und Gewerbebetriebe aus Miesbach zum Weihnachtsmarkt im Klostergarten ab 13 Uhr ein. Am 16. und 17.12. findet dann ab 11 Uhr das Miesbacher Weihnachtsgasserl vom Lebzelterberg bis zum Rathausplatz statt.

 Bad Tölz:

Ab dem 25.11. ist auch der berühmte Tölzer Christkindlmarkt gestartet. Der Budenzauber in der Marktstraße dauert den gesamten Advent hindurch und wird in diesem Jahr erstmals von der Stadt Bad Tölz selbst veranstaltet.

Weitere Christkindlmärkte im Oberland finden Sie in der Übersicht der Christkindlmärkte 2016.

Alle Christkindlmärkte in der Übersicht.

 

Ein Service der Holzkirchner Stimme
• Jährliche Übersicht über Christkindlmärkte
• Weitere Veranstaltungen im Kalender


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme