Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

„Von Haus aus Schön“ – Silvia Fröhlich und ihr mobiler Friseursalon

„Ich möchte meine Kunden glücklich machen“, sagt Silvia Fröhlich. Nach rund 30 Jahren als Friseurmeisterin hat die erfahrene Haar- und Beauty-Expertin aus Gmund am Tegernsee nun einen neuen beruflichen Weg eingeschlagen: Unter dem Motto „Von Haus aus Schön“ besucht sie mit ihrem mobilen Friseursalon die Kunden in deren eigenen vier Wänden. Weiterlesen…

Tierarzt, Shoppen, Kaffeetrinken – Die Familie Becker und ihre außergewöhnliche Geschäftsidee

„Alles, außer gewöhnlich“ lautet das Motto der Sander – Becker GmbH in Gmund. In den neu gebauten Gewerbeeinheiten im Herzen der Talgemeinde hat sich die Familie Becker einen langgehegten Traum erfüllt: Tür an Tür finden die Kunden neben einer ganzheitlichen Tierpraxis ein Ladengeschäft für Bekleidung und Accessoires für Mensch und Tier sowie ein Kaffee und Weiterlesen…

Sponsored Post

Steaks, Burger & Co. – Das „Steakhouse Jordi“ in Weißach

Saftige Steaks, kreative Burgerideen, knackig frische Salate und ein ausgewähltes Angebot an Beilagen sind die Spezialität des „Steakhouse Jordi“ in Rottach-Weißach. Seit 20 Jahren arbeitet Jordan Dimitrov als Koch und Küchenchef am Tegernsee. Vor über einem Jahr hat er sich zusammen mit seiner Frau Gergana, selbst Food & Beverage-Managerin, mit der Eröffnung des „Steakhouse Jordi“ Weiterlesen…

Fachkräftemangel wird zur Gefahr für Baubranche

Handwerker gesucht: Der Mangel an Fachkräften könnte für Baufirmen im Landkreis Miesbach in den nächsten Jahren zu einem ernsten Problem werden. Davor warnt die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) und verweist auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit. Danach gibt es in den Bauberufen immer größere Schwierigkeiten, Personal für offene Stellen zu finden. Im vergangenen Jahr Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Rahmbrote frisch aus dem Ofen – das Café Gäuwagerl in Rottach-Egern

Schmuckstücke aus dem bäuerlichen Leben vergangener Jahrhunderte zieren die Räume des „Café Gäuwagerl“ in Rottach-Egern. Das urige Café wurde in den Räumen des stattlichen „Gsotthaberhofs“ eingerichtet. Der ehemalige Bauernhof liegt malerisch eingebettet in grüne Wiesen und knorrige Obstbäume abseits des quirligen Ortszentrums von Rottach-Egern. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme