Helfen wenn andere Hilfe brauchen

Aus Liebe zum Leben

Helfen, wenn andere Hilfe brauchen – so lautet einer der Grundsätze der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Der Ortsverband Rottach/Kreuth ist der einzige „First-Responder“ Standort im Regionalverband München.

Seit über 20 Jahren kümmert sich der Ortsverband Rottach/Kreuth der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. um die medizinische Erstversorgung bei Notfällen, sorgt mit dem Hausnotrufsystem für Sicherheit in den eigenen vier Wänden und bildet Interessierte zum Betriebshelfer oder Schulsanitäter aus. Der Schwerpunkt des von Roland Geier geführten Verbandes liegt jedoch im Bereich des so genannten „First Responder“. Ehrenamtliche Einsatzkräfte rücken im Notfall vom Standort Rottach-Egern ins gesamte Tegernseer Tal und bis zur Landesgrenze aus, um noch vor dem Eintreffen des Rettungsdienstes oder Notarztes eine schnelle, qualifizierte Erstversorgung zu gewährleisten.

Johanniter-Hausnotruf ist marktführend
Eine weitere Dienstleistung stellt der Johanniter-Hausnotruf dar. Mittels eines Senders, den hilfebedürftige Personen am Körper tragen sollten, und einer Basisstation, können die Kunden sofort Hilfe anfordern. Im Zuge der „Sicherheits-Wochen“ kann die Funktion des Hausnotrufknopfes noch bis 31. Oktober kostenlos und unverbindlich getestet werden. Laut Stiftung Warentest zählt der Hausnotruf der Johanniter zu den drei besten Systemen in diesem Bereich. Die Rottacher Johanniter sind auch im Katastrophenschutz aktiv. Gemeinsam mit den Johannitern aus Wasserburg stellen sie zwei Krankentransportwagen für Großeinsätze in Oberbayern und darüber hinaus.

Nachwuchs im aktiven Dienst
Die derzeit zwölf aktiven Mitglieder der Johanniter Ortsgruppe Rottach/Kreuth arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Zusätzlich zu ihren Einsätzen nehmen sie regelmäßig an Fortbildungen und Schulungen teil, um jederzeit kompetente Hilfe anbieten zu können. Der Verein finanziert sich durch Fördergelder und Spenden. Nachwuchs wird bei den Johannitern dringend gesucht. Vor allem im Sanitätsdienst, beim „First Responder“ und der Ausbildung herrscht großer Bedarf an freiwilligen Helfern.

Im Sinne der christlichen Nächstenliebe
Die Johanniter-Unfall-Hilfe ist im gesamten Bundesgebiet vertreten. Im Sinne des evangelischen Johanniterordens, dessen Gründung über 900 Jahre zurückliegt, fühlen sich ihre Mitglieder dem christlichen Gebot der Nächstenliebe verpflichtet. Menschen helfen, die in Not geraten, ist der oberste Leitfaden der Johanniter – nicht nur am Tegernsee. Niels Van Meerwijk, aktives Mitglied des Ortsverbandes Rottach/Kreuth geht noch einen Schritt weiter.

„Aus Liebe zum Leben“

lautet sein persönlicher Leitsatz.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Rottach / Kreuth • Hammerschmiedstraße 3a • 83700 Weißach


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme