„Draußen genießen“ – heute: Café Waldeck

Dampfnudeln vorm Zwiebelturm

Am Ortsrand von Wall liegt ein kleines Idyll: Das Café Waldeck. An warmen Sommernachmittagen fühlt man sich auf der gemütlichen Sonnenterrasse mit dem malerischen Blick über grüne Wiesen auf den Zwiebelturm der Dorfkirche fast wie im Paradies. Und deshalb schätzen nicht nur Stammgäste die gute Küche und die familiäre Atmosphäre.

Beim Anblick der prächtigen Kuchen und Torten hinter der Glasvitrine im Eingangsbereich des Café Waldeck läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Rund 30 Kuchensorten zählen zum Back-Repertoire von Wirt Christian Kotz. Seit fünf Jahren leiten seine Frau Conny und er das beliebte Ausflugslokal im Ortsteil Wall der Gemeinde Warngau.

„Kaskuacha“ und Dampfnudeln

Als gelernter Konditor weiß er genau, was die Gaumen seiner Gäste erfreut. Ob „Kaskuacha“ oder Schwarzwälder Kirsch: Das Gebäck vom Café Waldeck erfreut sich nicht nur in Wall großer Beliebtheit. „Ein besondere Gaumenschmaus ist das frische Schmalzgebäck und die Dampfnudeln“, empfiehlt der Hausherr. „Ein Tasserl Kaffee oder Cappuccino dazu – beste Zutaten für einen entspannten Nachmittag auf der Terrasse oder im Gastraum.

Aber auf der Speisekarte des Café Waldeck sind nicht nur süße Leckereien zu finden. Längst wissen die Gäste auch um die Kochkünste des Wirtsehepaares. Der knusprige Schweinsbraten sucht in der Umgebung seinesgleichen, aber auch Schnitzel in vielen Variationen und Fischgerichte stehen auf der Speisekarte. Und damit es nicht langweilig wird, zaubert der Chef immer wieder raffinierte, saisonale Gerichte aus besten heimischen Zutaten.

Entspannte Gastlichkeit in familiärer Atmosphäre

Sein Handwerk als Konditor und Koch lernte Christian Kotz unter anderem im Schwarzwald und in der Schweiz. Seine Frau Conny hat schon im Freihaus Brenner am Tegernsee den Kochlöffel geschwungen. Seit 1974 bietet das Café Waldeck entspannte Gastlichkeit.

Als der Betrieb in den 80er Jahren wuchs, entschlossen sich die damaligen Wirtsleute Georg und Marianne Kotz umzubauen und das Café zu erweitern. Die Gaststube umfasst mittlerweile 85 Sitzplätze, im Biergarten finden nochmal rund 100 Gäste Platz.

Auch die kleinen Gäste fühlen sich wohl

Festlichkeiten aller Art lassen sich gut im Café Waldeck feiern. Von April bis September gibt es jeden Mittwoch Musik mit „Heinz und Peps“. Und damit die Erwachsenen ihren Kaffee oder das süffige Bier entspannt genießen können, sorgt ein eingezäunter und gut einsehbarer Spielplatz für Freude bei den kleinen Gästen.

Geöffnet ist das Café Waldeck von Mittwoch bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Warme Küche gibt es bis 17 Uhr. Samstags, Sonn- und Feiertags öffnet es ab 9 Uhr seine Pforten. An diesen Tagen ist die Küche bis 20 Uhr besetzt. Montag und Dienstag sind Ruhetage, außer an Feiertagen.

Artikelbanner_Waldeck_730x300

Restaurant und Cafe Waldeck • Miesbacherstraße 4 • 83627 Warngau


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme