Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Feinste Kulinarik vor atemberaubendem Panorama

Das Wirtshaus mit Gastgarten Gut Kaltenbrunn

Gepflegte Gastlichkeit gepaart mit einer einzigartigen Panorama-Lage hoch über dem Nordufer des Tegernsees bietet das Wirtshaus mit Gastgarten „Gut Kaltenbrunn“. Das prächtige Anwesen kann auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken, deren Ursprünge bis in die Zeit vor Christi Geburt zurückreichen.

Im 19. Jahrhundert gelangte der Gebäudekomplex in den Besitz der Wittelsbacher, den sie als landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaften ließen. 1975 erwarb der Münchner Unternehmer Josef Schörghuber das Gut mitsamt seinen Ländereien. 2014 wurden die Gebäude generalsaniert und sind seit rund drei Jahren im Besitz des renommierten Gastronomie- Unternehmens Käfer aus München.

Authentische Speisen aus frischen Zutaten

In den stilvollen Gasträumen des Wirtshauses dominieren geschmackvolle Einrichtungsdetails mit viel Holz und klaren Linien. Bodentiefe Fensterfronten gewähren einen spektakulären Ausblick auf den Tegernsee und die umliegenden Berge. Hier trifft in gekonnter Weise Tradition auf Moderne. Diese Philosophie spiegelt sich auch im kulinarischen Angebot wider: Das Küchenteam setzt auf authentische regionale und saisonale Speisen aus frischen Zutaten, die raffiniert mit Produkten aus dem eigenen Gutsgarten verfeinert werden. Traditionelle Gerichte wie der resche Schweinsbraten aus der Schulter stehen ebenso auf der Karte wie Kabeljau von den Lofoten. Abgerundet wird das Angebot durch ein Auswahl an deftigen Brotzeiten und knackig frischen Salatvariationen.

Wer zum Essen gerne ein süffiges Helles genießt, darf sich im Gut Kaltenbrunn auf ein Hacker Pschorr Edelhell vom Fass freuen. Den Weinliebhabern kredenzt das freundliche und geschulte Personal nach ökologischen Gesichtspunkten produzierte Weine. An warmen Tagen erfrischen die hausgemachten Saftschorlen mit natürlichen Zutaten.

Die schönste Aussicht auf See und Berge

Laue Sommerabende lassen sich am besten auf der weitläufigen Terrasse des Wirtshaus mit Gastgarten genießen. Gemütliche Sitzgruppen mit großen Tischen laden zu einem entspannten Verweilen ein. Tagsüber spenden mächtige Bäume wohltuenden Schatten. Grandios ist der Ausblick vom wohl schönsten Platz am Tegernsee über das Wasser bis in Berge. Im neuen Selbstbedienungsbiergarten, der im Juni 2018 eröffnet wird, herrscht eine ungezwungene Atmosphäre, getreu der einzigartigen bayerischen Biergarten-Kultur. Wem der Sinn gegen Abend dann mehr nach einem Cocktail und ein bisschen Musik steht, ist in der K1411 Bar mit Außenbereich auf den Seeterrassen richtig.

Im Gut Kaltenbrunn kann man aber nicht nur vorzüglich essen und trinken, sondern es finden auch regelmäßig Veranstaltungen statt. Am Sonntag, dem 13. Mai sind alle Mütter herzlich ab 11 Uhr zum „musikalischen Frühschoppen zum Muttertag eingeladen“. Am 12. Juni gibt das Bundespolizei-Orchester München um 19.30 Uhr ein Benefizkonzert und am Sonntag, dem 2. September treffen sich Blaskapellen aus ganz Bayern zum traditionellen „Tag der Blasmusik“ je nach Wetter im Innenhof oder in der zum Veranstaltungsort ausgebauten ehemaligen Tenne.

Kartenvorverkauf und Reservierungen sind unter der Telefonnummer 08022-1870700 oder per Email unter restaurant@kaefer-gut-kaltenbrunn.de möglich.

Käfer Gut Kaltenbrunn • Kaltenbrunn 1 • 83703 Gmund

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme