Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Der passende Wein für jeden Anlass – Das Fachgeschäft „Der WeinGerg“ in Rottach-Egern

26 Jahre „Der WeinGerg“ in Rottach-Egern ist ein Grund zum Feiern! Begonnen hat damals alles mit einer großen Leidenschaft für Wein: Robert Gerg berücksichtigte schon beim Bau seines Hauses in Kreuth-Enterbach die Nutzung als Weingeschäft mit entsprechendem Keller. Also wurde 1993 Der WeinGerg gegründet. Durch Mundpropaganda und Veranstaltung von Weinproben im kleinen Kreis wuchs ein beachtlicher Kundenstamm. Um das Geschäft auf solide Beine zu stellen absolvierte Robert Gerg ab 2006 eine Ausbildung zum Weinfachberater mit Abschluss vor der IHK München berufsbegleitend über 2 Jahre.

Der Präsentation des wachsenden Sortiments und die Lagermöglichkeiten der Ware, die selbst importiert wird, stießen bald an die Kapazitätsgrenzen. Da ergab im Jahr 2009 die Chance für Robert Gerg und seine Frau Constanze Glemnitz in Rottach-Egern einen Laden zu eröffnen. Von Anfang an dabei ist Mitarbeiterin Barbara Vier, eine langjährige Freundin der zwei. Bestens beraten werden die Kunden außerdem seit 2017 von der sympathischen Mitarbeiterin Annika Ohlmeyer, Dipl. Sommelière.

Neue Geschäftsräume in Rottach-Egern

Mit dem Umzug in den neuen Standort in der Südlichen Hauptstraße 27 konnten die WeinGergs endlich Geschäft und Lager unter einem Dach vereinen. In den großzügigen, ebenerdigen und hellen Geschäftsräumen stehen übersichtlich nach Herkunft sortiert rund 500 verschiedene Rot-, Weiß- und Roséweine vorwiegend aus europäischen Ländern, aber auch aus Übersee und Südafrika. In jedem der schlicht gehaltenen Regale befindet sich eine kleine Broschüre, in der sich die Kunden über Geschmacksrichtung, Herkunft und Rebsorte des jeweiligen Erzeugnisses informieren können.

Die WeinGergs legen bei der Auswahl ihrer Weine großen Wert auf Typizität bei entsprechend gutem Preis-/Leistungs-Verhältnis. Wirtschaftlich unabhängig von großen Handelsketten, kaufen sie direkt bei den Erzeugern. Der persönliche Kontakt mit den Winzern ist ihnen wichtig. Man trifft sich auf den großen Weinmessen Prowein in Düsseldorf oder auf der Vinitaly in Verona.

Durch Besuche auf den Weingütern sind sie bestens über Arbeitsweise und Produktionsbedingungen informiert. Auch die Winzer, die oft zu Freunden geworden sind besuchen mehrmals im Jahr die WeinGergs und präsentieren ihre Weine auf kleinen Hausmessen im Laden (siehe Rubrik Veranstaltungen).
„Schon oft haben wir auf unseren Reisen durch Zufall vorzügliche Weine kleinerer, unbekannter Weingüter entdeckt“, erzählt Constanze Glemnitz. „Schäumer“ wie Champagner, Winzersekte und Prosecco, Dessertweine, Grappe aus dem Trentino, edle Spirituosen regionaler Destillerien und eine feine Auswahl an Olivenöl und Essig vervollständigen das umfangreiche Sortiment.

Auswahl an „Tegernseer Weinen“

Eine Besonderheit beim „WeinGerg“ ist das Angebot an „Tegernseer Weinen“. Überlieferungen zufolge wurden schon vor rund 1000 Jahren unter der Anleitung der Benediktiner-Mönche des ehemaligen Klosters Tegernsee auf Lagen in Österreich und Südtirol angebaut. Nach der Säkularisation geriet dies allerdings in Vergessenheit. Anlässlich der 1250 -Jahr-Feier der Stadt erinnerte man sich wieder an die einstigen Beziehungen zwischen Kloster und Weingütern und ließ die Zusammenarbeit wiederaufleben. Der „Tegernseerhof“ in der Wachau, der „Lesehof der Tegernseer“ in Krems und das „Weingut St. Quirinus“ in Oberplanitzing in Südtirol beliefern den Weinhandel Gerg regelmäßig mit ihren Erzeugnissen.

Ein wichtiges Standbein des WeinGerg ist der Gastronomie-Service. Montag, Mittwoch und Freitag beliefert Ausfahrer Armin zahlreiche gastronomische Betriebe im Tegernseer Tal und auch außerhalb. Dazu kommt der Online-Shop, in dem jeder Wein gesondert mit Beschreibung und Preis aufgeführt und auch als Einzelflasche zu ordern ist. „Wir verschicken in die ganze Welt“, berichtet Constanze Glemnitz, „sogar nach Australien ging schon ein Paket“. Veranstaltungen wie Olivenöl-Seminare und Schulungen zum Thema Wein runden das umfangreiche Angebot ab.

Erstklassige und persönliche Beratung

Die individuelle Beratung ihrer Kunden steht beim Team vom WeinGerg an erster Stelle. So findet der Weinliebhaber nach ausführlicher Beratung Weine für jeden Anlass, vom preisgünstigen Wein für alle Tage bis hin zur perfekten Weinbegleitung feiner Menüs. Im Wechsel von 1-2 Wochen bieten die Unternehmer 6 -7 Weine aus unterschiedlichen Rebsorten an, die im Geschäft unverbindlich verkostet werden können. Auf diese Weise kann der Kunde ganz leicht feststellen, was ihm gefällt oder eben nicht.

Hochwertige und kreative Geschenkverpackungen gehören bei der Firma „Der WeinGerg“ ebenso zum Service wie der Verleih von Wein- und Sektgläsern für Feste und Veranstaltungen.
Wer ein paar Kisten mit nach Hause nehmen möchte, findet direkt vor dem Geschäft und Lager ausreichend Parkplätze.

Der Weinfachhandel „Der WeinGerg“ in Rottach-Egern ist die richtige Adresse für jeden Weinliebhaber und solche die es werden wollen!

Tel: +49 8022 6895
Fax: +49 8022 95214
Email: info@weingerg.de

Durchgehend geöffnet:
Montag bis Freitag 9.30 – 18.00 Uhr
Samstag 9.30 – 13.00 Uhr

Der WeinGerg – Weinhandel, Inhaber Robert Gerg – Weinfachberater IHK • Südliche Hauptstraße 27 • 83700 Rottach-Egern


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme