"Kunst und Mehr“ in Bad Wiessee

Die Galerie der Zukunft

„Kunst und Mehr“ – Unter diesem Namen existiert in der Setzbergsraße in Bad Wiessee seit März 2013 eine Kunstgalerie der ganz besonderen Art. 600 Kunstwerke von 14 verschiedenen Künstlern auf einer Ausstellungsfläche von nur 20 Quadratmetern. Was im ersten Moment unmöglich klingt, haben Inhaber Peter Rau und sein achtköpfiges Team möglich gemacht.

Als technisch versierter IT-Experte fotografiert Rau die Werke der Künstler und präsentiert sie effektvoll in der Digital-Technik (Digital Signage) sowohl auf den Monitoren in der Galerie als auch online unter www.kunstundmehr.de.

So verbindet „Kunst und Mehr“ digitale und künstlerische Elemente auf einzigartige Weise und setzt die Kunstwerke in einer bisher unbekannten Weise in Szene. „In dieser Form sind wir einzigartig“, sagt Inhaber Peter Rau.

Neue Blickwinkel für die Betrachter

Dafür werden die Werke in einem eigenen Fotostudio digitalisiert und so in einem für den Betrachter völlig neuen Blickwinkel in Szene gesetzt. Ein im Vergleich zu anderen Galerien geringerer Platzbedarf ist nur einer der vielen Vorteile einer solchen Darstellungsweise. Die Arbeiten der Künstler werden dabei in drei verschiedenen Formaten präsentiert.

„Die verschiedenen Elemente lassen sich so noch viel detaillierter herausstellen. Zudem wird die Pinsel- und Strichtechnik jedes Bildes klar erkennbar“, betont Rau weiter. Die Gemälde, Skulpturen oder Figuren können so bis ins kleinste Detail betrachtet werden.

Mit Hilfe modernster Displaytechnik gelingt es jederzeit, alle zur Verfügung stehenden Werke der Künstler darzustellen. Kunstliebhaber und Kaufinteressenten sehen so auf Wunsch das gesamte Portfolio eines Künstlers.

Ein ganz persönlicher Wunschzettel

Zudem können sie vor dem eigentlichen Besuch der Galerie auf der Homepage von „Kunst und Mehr“ ihren ganz persönlichen Wunschzettel zusammenstellen und vorab die Bilder auswählen, die sie dann in der Galerie im Original sehen möchten. Als besonderen Service bieten Rau und sein Team zusätzlich an, eine Auswahl der in Frage kommenden Werke in das Haus der Kunden zu bringen. Dadurch können sich die potenziellen Käufer besser vorstellen, wie das Bild später in den eigenen vier Wänden wirkt.

Bilder gibt es bei „Kunst und Mehr” bereits ab 200 Euro. 14 Künstler aus der Region stellen derzeit in der Galerie aus, darunter die Tegernseer Bildhauerin Kristin Dorfhuber, die Gmunder Aquarellmalerin Ingeborg Kirchberger und der Münchner Holzbildhauer Uli Winkler. Dabei will Peter Rau auch Nachwuchskünstlern eine Chance geben und über den Einsatz digitaler Medien neben der klassischen Zielgruppe auch junge Leute ansprechen.

Ein Besuch in der Galerie lohnt sich – real und virtuell, denn wie sagte schon Jean Paul: „Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.“

Galerie Kunst und mehr • Setzbergstraße 4 • 83707 Bad-Wiessee


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme