Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Die Simon Holzbau GmbH und ihre Lebenshäuser

Vier Wände, die guttun

Bauen mit heimischem Holz. Für die Firma Simon Haus und Holzbau mit Sitz im Lenggrieser Ortsteil Schlegldorf ist das Alltagsgeschäft. Hier betreibt Geschäftsführer Bernhard Simon mit einer zeitlosen Architektur und präzisen Bauausführung Holzbau aus Überzeugung.

Aus einer normalen Zimmerei, die Simon 1990 gründete, entwickelte sich schnell eine Fachfirma für Holzbau. Bereits 1991 entstanden die ersten Holzhäuser, mit denen der Unternehmer „Platz schaffen wollte, wo Leben ist“. Heute hat Bernhard Simon 30 Mitarbeiter und ist insbesondere für seine „Lebenshäuser“ bekannt.

Menschen, die sich für ein solches Lebenshaus entscheiden, umgibt die unschätzbare Lebenskraft des Holzes, das der Unternehmer nur aus heimischen Wäldern bezieht. Das natürliche Material sorgt nicht nur für ein ausgeglichenes, gesundes Raumklima, sondern wirkt auch feuchtigkeitsregulierend. Ein idealer Baustoff für Asthmatiker, da sich in den trockenen Holzfasern kein Schimmel bildet.

Lebenskraft: Raus aus der Natur, rein in die eigenen vier Wände

Doch damit hört Simons Philosophie von Nachhaltigkeit und Wohlbefinden in einem einzigartigen, gesunden und schönem Lebensraum nicht auf. Wenn er seine Holzhäuser für die Ewigkeit baut, dann will er auch kommenden Generationen ein warmes und sicheres Zuhause bieten. Eines, das auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen abgestimmt ist, aber auch Jahrzehnte später noch Stabilität und Wohlbefinden verspricht.

Und da spielen abgeschirmte Stromleitungen beispielsweise eine genauso große Rolle wie die Verwendung von Zirbenholz in den Schlafzimmern. Die ätherischen Öle aus dem Holz der Zirbe haben nämlich eine medizinische Wirkung und versprechen eine erholsame Nacht. Auch der Klimaschutz-Effekt darf bei den Holzhäusern nicht außer acht gelassen werden.

Holz ist ein Multitalent

Als nachwachsender Rohstoff hat Holz gegenüber anderen Baumaterialen einen unschlagbaren Vorteil: Es bindet – selbst im verarbeiteten Zustand – das Treibhausgas CO 2 . So entlastet beispielsweise ein Holzhaus die Atmosphöre mit etwa 30 Tonnen Kohlenstoffdioxid (CO 2). Der Lenggrieser Unternehmer fordert deshalb ein Umdenken von Politik und Gesellschaft: Es sollte zur Gewohnheit werden, Materialien zu verwenden, die bereits in der Herstellung klimafreundlich sind. Solche, die nicht erst energieeffizient hergestellt werden müssen.

„Erst baut der Mensch ein Haus, dann formt das Haus den Menschen.“ (Zitat zwischendurch)

Holz ist so ein Material. Außerdem ist es recyclingfähig. Sorge, dass dieser Rohstoff einmal ausgehen könnte, hat Simon nicht. „Bäume sind ein nachwachsender Rohstoff. Das Holz aus unseren heimischen Wäldern Text: Nicole Kleim wächst schneller nach als es geerntet wird.“ Jede Sekunde wachse in Bayern ein Kubikmeter Holz nach.

Für sein „Bio-Bauen“ ist Simon in diesem Sommer erneut zertifiziert worden. Damit ist er der Einzige in seiner Region, der ein solches Gütesiegel vorweisen kann. Wie sehr ihm dieses Thema am Herzen liegt, bewies der Unternehmer vor drei Jahren, als er eine Ausbildung zum Baubiologen machte.

Simon Holzbau baut „schlüsselfertig“

Für jedes Lebenshaus bietet der Unternehmer ein „Rund-um-sorglos-Paket“ an. In sechs Schritten werden angehende Hausbesitzer in ihre eigenen vier Wänden begleitet. Von der individuellen Beratung und Planung, über die Bauphase bis hin zur Betreuung nach Bauabschluss, garantiert Simon Holzbau alles aus einer Hand.

Und das mit einem sehr modernen Maschinenpark und einer ganz besonderen Software, die innerhalb von fünfundvierzig Minuten auf fünf Prozent genau eine Kostenschätzung zum geplanten Traumhaus abgeben kann. Und wer sich für ein CO 2 -neutrales Holzhaus entschieden hat, darf stolz das Zertifikat präsentieren, dass ihm die Firma Simon Holzbau für diesen Beitrag zum Klimaschutz aushändigen wird. Vielleicht schon nach einer Woche, wenn der Rohbau steht.

Am Samstag, 11. November, hält Bernhard Simon einen Vortrag zum Thema „Lebenshäuser“. Außerdem wird gezeigt, wie eine Hauswand aufgebaut wird. Interessierte sind herzlich zu diesem Info-Nachmittag eingeladen. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 14 bis 18 Uhr in Schlegldorf 67 in Lenggries statt.

Simon Holzbau GmbH • Schlegldorf 67 • 83661 Lenggries


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme