Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Italienisches Flair und besonderer Service

Ein Wintergarten für das „Rosso“

Seit Anfang Juli begrenzt eine Glaswand die Terrasse des kleinen Lokals „Enoteca Rosso“ an der Mangfallbrücke in Gmund. Geschützt vor Wind und dem Lärm der Hauptstraße können die Gäste künftig ihr Mittag- oder Abendessen genießen. Brennt die Sonne vom Himmel, sorgt eine Markise für angenehmen Schatten. Der Clou: integrierte Heizstrahler wärmen an kühlen Tagen. „So kann man bis Oktober bei uns im Freien sitzen“, sagt Rosso-Chef Salvatore Rizzo.

Seit sieben Jahren kredenzt der Italiener zusammen mit seinem fünf bis sechsköpfigen Team seinen Gästen mediterrane Spezialitäten aus regionalen und saisonalen Zutaten. Zweimal pro Woche gibt es spezielle Angebote auf der Speisekarte, meistens hochwertige Fleischgerichte oder frischen Seefisch. Ein Schmankerl des Hauses sind die Trüffelnudeln: Hausgemachte Pasta, verfeinert mit edlen Trüffeln aus Alba oder anderen klassischen Trüffelgebieten. Als Vorspeise und auch als leichtes Hauptgericht schmeckt ein knackig frischer Salat mit Putenbruststreifen oder Rinderfiletstreifen, so genannten „Tagliata“, besonders gut.

Sommercocktail „Tocco Rosso“
Feine Weine, wie beispielsweise der Luganer eines kleinen Weinguts am Gardasee, stehen ebenso auf der Getränkekarte wie nahezu alle Weine der Toskana. Ein besonders edler Tropfen ist der „Primitivo“. Wer es etwas spritziger bevorzugt, sollte unbedingt den Hauscocktail „Tocco Rosso“ probieren. Campari, Cranberry- und Holundersirup mit Prosecco aufgegossen und garniert mit frischer Minze: So schmeckt italienischer Sommer am Tegernsee! Ein Café gehört zu einem italienischen Mahl einfach dazu. Im „Rosso“ wird nicht irgendeine Röstung serviert, sondern der aromatische „Hausbrand“ aus Triest.

Das mediterrane Flair ist beliebt
Die Stammkunden schätzen das italienische Flair und den besonderen Service der „Enoteca Rosso“. Eine Reservierung empfiehlt sich, denn das Lokal ist beliebt. Die Räume eignen sich auch für kleinere Veranstaltungen bis 30 Personen. Bei der Organisation und Planung einer Feier berät Inhaber Salvatore Rizzo seine Kunden kompetent und individuell.

Pasta, Wein und Fröhlichkeit
Die „Enoteca Rosso“ in Gmund hat täglich von 11.30 bis 14 Uhr, sowie von 17.30 bis 23 Uhr geöffnet. Am Dienstag ist Ruhetag. Geschlossen bleibt das Restaurant in diesem Jahr von 2. bis 4. August. „Da erfrischen wir unsere Räume“, erzählt Salvatore lachend. Aber bis es soweit ist, wird im „Rosso“ noch viel Pasta gekocht, Wein getrunken und so manche laue Sommernacht auf der Terrasse verbracht.

Enoteca Rosso in Gmund • Tegernseer Str. 2A • 83703 Gmund


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme