Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Eine perfekte Symbiose – die Physiotherapeutin und Heilpraktikerin Chantal Ullritz im „Sport- & Physiotherapie Zentrum Oberland“

Das „Sport- und Physiotherapie Zentrum Oberland“ (SPZ) in Dürnbach wächst immer mehr zu einem Gesundheitszentrum heran. Im Februar hat die Physiotherapeutin und Heilpraktikerin Chantal Ullritz dort eine naturheilkundliche Praxis eröffnet.

Den Patienten des renommierten „Sport- und Physiotherapie Zentrum Oberland“ von Veronika Ablaßmeier ist Chantal Ullritz wohlbekannt: Seit vier Jahren gehört sie zum Physiotherapeuten-Team und wird dort aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in manueller Therapie, manueller Lymphdrainage und Krankengymnastik am Gerät bei Patienten und Kollegen gleichermaßen sehr geschätzt. Anfang Januar hat sie ihr Tätigkeitsfeld erweitert und sich im Erdgeschoss des Praxisgebäudes einen Behandlungsraum als Heilpraktikerin eingerichtet. Dort gibt sie zusätzlich zur physiotherapeutischen Behandlung ihr umfangreiches Wissen aus dem Bereich der Naturheilkunde an die Patienten weiter und möchte somit den Heilungsprozess beschleunigen, Schmerzen lindern und entzündliche Prozesse verringern.

Schwerpunkt Akupunktur und Neuraltherapie

Der Schwerpunkt von Chantal Ullritz liegt auf der Akupunktur. „Besonders im orthopädischen Bereich kann man damit beispielsweise in puncto Schmerztherapie hervorragende Ergebnisse erzielen“, berichtet die Therapeutin, die ihre Heilpraktiker-Prüfung am Münchner Zentrum für Naturheilkunde direkt im Anschluss an ihr Studium der Physiotherapie im Jahr 2004 ablegte. Danach absolvierte sie eine zweijährige Akupunktur-Ausbildung und avancierte zur Expertin auf diesem Gebiet. Akupunktur kommt aber nicht nur bei Gelenkschmerzen zum Einsatz. Oft lindert sie auch Beschwerden bei Migräne, Verdauungsproblemen und anderen körperlichen Dysfunktionen.

Chantal Ullritz setzt auch Neuraltherapie zur Schmerzlinderung ein. Hierbei wird ein lokales Anästhetikum in schmerzhafte Bereiche und Narben eingespritzt. Dieses wirkt entzündungshemmend und durchblutungsfördernd. Zusätzlich trägt es dazu bei, das Schmerzgedächtnis zu blockieren.

Entzündungsfrei durch Blutegel

Bei Entzündungen in Gelenken wendet Chantal Ullritz unter anderem Behandlungen mit Blutegeln an. Die kleinen Blutsauger wirken oft wahre Wunder, ist ihr Sekret doch entzündungshemmend und regt die Durchblutung des betroffenen Gelenks an. Damit wird der Heilungsprozess deutlich beschleunigt.
Zum weiteren Behandlungsspektrum gehören Eigenbluttherapien sowie verschieden Ausleitungsverfahren mittels Infusionen, Aderlass und Schröpfkopfbehandlungen. Für Chantal Ullritz ist die Naturheilkunde eine Art Familientradition. Sie übt diesen Beruf bereits in der dritten Generation aus: „Meine Großeltern, meine Mutter und meine Tante waren auch schon als Heilpraktiker tätig“.

Eine Bereicherung für die Patienten

Die Symbiose zwischen Physiotherapie und Naturheilkunde ist für die Patienten eine Bereicherung. Ziel des ganzheitlichen Ansatzes von Naturheilverfahren und alternativen Methoden ist es, die gestörte Harmonie des gesamten Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dadurch werden Selbstheilungsprozesse aktiviert und der Körper lernt, von alleine gesund zu werden.

Für Chantal Ullritz steht immer der Mensch als Individuum im Vordergrund. Auf der Basis einer gründlichen Anamnese erstellt sie mit dem Patienten gemeinsam ein persönliches und maßgeschneidertes Behandlungskonzept.

Das Sport- und Physiotherapie Zentrum Oberland ist mit diesem Angebot seinem Ziel, seinen Patienten eine Rund-um-Versorgung unter einem Dach zu bieten, wieder einen entscheidenden Schritt nähergekommen.

Sprechstunde Mo und Mi 16.30 bis 19.00
Termine nach Vereinbahrung

Sport-Physiotherapie Zentrum Oberland
Heilpraktikerin Chantal Ullritz

Miesbacherstraße 1 83703 Gmund
Tel.: 08022/ 7061860
Mail: heilpraktikerin.ullritz@gmail.com

• •


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme