Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Das „etwas andere“ Kulturforum im Landkreis

Feiern in Weyarn

Die „WeyHalla“ in Weyarn ist eine echte Institution. Mit der Mischung aus Bistro, Kabarett- und Kleinkunstbühne hat Betreiber Girgl Ertl eine Marktlücke im Landkreis Miesbach gefunden. Seit fast zehn Jahren steht die „WeyHalla“ für Konzert- und Kleinkunstveranstaltungen unterschiedlichster Genres. Urig geht’s im Musikcafé „WeyHalla“ neben der Turnhalle in Weyarn zu. Die phantasievolle Dekoration der holzgetäfelten Bar trägt ebenso zur besonderen Atmosphäre bei wie das vielfältige Kulturprogramm. Regelmäßig finden dort unter anderem Live-Auftritte verschiedenster Bands, Ü-33 1/3 Partys, Kneipen-Kino, Spieleabende, Karaoke-Abende und andere Veranstaltungen statt.

Kleinkunsttage und Musik-Festivals

Einmal im Jahr wird die „WeyHalla“ zudem zum Austragungsort der „Weyarner Kleinkunsttage“ unter der Federführung von Anschi Hacklinger. Außerdem treffen sich Musikbegeisterte zum Funk and Soul Festival „W_Funk“ sowie zum „WeyHalla“ Music Festival“, das von Timo Spinde ins Leben gerufen worden ist. Die „WeyHalla“ ist auch Heimat des „WeyHalla Soulchor“, der dort sein jährliches Fest ausrichtet. Natürlich können die Räumlichkeiten auch für Privatfeste gemietet werden. Tatkräftig unterstützt wird Girgl Ertl vom Verein „MuKK e.V.“, dem Förderverein der „WeyHalla“.

„Griawig, verschleißfrei, leger und groovig“

Ganz nach dem Motto „Griawig, verschleißfrei, leger und groovig“ lässt es sich in der „WeyHalla“ feiern. Aber nicht nur Kultur steht auf dem Programm. Jeden zweiten Donnerstag im Monat lautet der Schlachtruf „Steak it easy“. Markus Bernrieder und sein Team verwöhnen die Gäste an diesen Abenden mit feinen Barbecue-Schmankerl vom Grill. Desweiteren kann man sich mit Pizza, Flammkuchen und Bruscetta stärken.

Auf der Getränke-Karte findet sich alles, was das Herz begehrt, von alkoholischen bis zu „bleifreien“ Flüssigkeiten. Besonders beliebt sind die Cocktails „ala Halla“, sei es ein erfrischender „Sex on the beach“ mit Wodka und Pfirsich oder der fruchtige „Virgin Colada“ mit Ananassaft und ohne Alkohol.

Aus „Walhalla“ wurde „WeyHalla“

Girgl Ertl ist „WeyHalla“-Wirt aus Leidenschaft. Mehr noch, er ist ein Lebenskünstler. Nachdem er zwei Jahre lang das legendäre „Musikcafé Kant`n“ in Neuhaus führte, übernahm er im Januar 2007 die Weyarner Sportkneipe „Abseits“ und wandelte sie in das Musikcafé „WeyHalla“ um. Der außergewöhnliche Name leitet sich übrigens vom germanischen „Walhalla“ ab. In der nordischen Mythologie bezeichnete man so die Halle der Gefallenen.

Geöffnet ist die „WeyHalla“ von Mittwoch bis Samstag jeweils ab 18 Uhr, sonntags nur bei Veranstaltungen. Mehr zum kulturellen Programm findet man im Netz unter www.weyhalla.de

Musik-Cafe WeyHALLA • Mangfallweg 24 • 83629 Weyarn


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme