In den Garten, fertig, los!

Ein schöner Garten kann im Sommer eine kleine, ganz persönliche Oase sein. Doch wer einen Garten voller Farben, Düfte und blühenden Pflanzen haben will, der sollte jetzt einige Tipps beachten.

Sonnenlicht durchflutet die Räume der Gärtnereien im Tal mit deren riesigen Fensterflächen. Man überblickt ein Meer von Osterglocken, Tulpen, Hyazinthen und anderen Blumen – Hunderte Pflanzen blühen in allen Farben und Größen. Man bekommt richtig Lust auf Frühling!

Doch auch die Natur lockt bereits mit ihren ersten Blumen: „Vor allem Stiefmütterchen, Hornveilchen und Vergissmeinnicht beginnen jetzt im Frühling zu blühen“, erklärt Floristin Florence von der Gärtnerei Palme. Die Frühlingsblüher sorgen derzeit für die ersten Farbtupfer in der sonst noch eher kargen Umgebung.

Durch die leuchtenden Farben und dem Blumenduft in den Gärtnereien wird klar, dass mit den ersten milden Temperaturen des Frühlings zeitgleich auch die Gartensaison beginnt. Wer seinen Balkon und den Garten fit für den Sommer machen möchte, sollte bereits jetzt damit starten. Dabei gilt es einige Tipps zu beachten: „Einige Pflanzen kann man schonmal zurückschneiden, zum Beispiel Rosen“, so Florence. Jedoch solle man darauf achten, nicht zu tief runter zu schneiden.

Eine Wiese wie auf dem Golfplatz

Auch gibt es schon einige Blumen, die dem noch möglichen Bodenfrost trotzen können, sodass man sie bereits jetzt schon in ein Beet pflanzen kann: „Alle Blumen, die eine Zwiebel haben – also unter anderem Tulpen und Narzissen – können jetzt schon eingesetzt werden.“ Vorher solle man jedoch unbedingt die Erde vorbereiten, „sprich säubern, auflockern und mit organisch-biologischem Dünger anreichern“, erklärt die Floristin.

Wer heuer keinen vertrockneten oder von Löchern übersäten Rasen im Garten haben möchte, kann jetzt schon die Wiese mit dem Rächen von Moos und kleinerem Gehölz befreien. Danach empfiehlt Florence ebenfalls zu düngen. „Für Samen ist es jetzt aber noch zu kalt. Wenn die Temperaturen auch in der Nacht milder sind, können die Grassamen gesät werden.“

Und wer sich jetzt schon auf die prachtvollen Blumenkästen an den Balkonen rund ums Tal freut, der kann sich Ende April rot im Kalender anstreichen: Dann bietet die Gärtnerei Palme alle Geranien zu einem besonderen Preis an. Außerdem stehe man zur Beratung zur Verfügung und wer möchte kann sich seine Blumenkästen von den Gmunder Profis zusammenstellen lassen.

Palme_Stream_740x300

Gärtnerei Palme • Tegernseer Str. 40 • 83703 Gmund am Tegernsee


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme