Individuelle Beratung ist das A und O der Optyma Versicherungsmakler

Mann mit Durchblick

Jeder kennt sie, jeder braucht sie – doch nur die wenigsten von uns wissen, welche ein Muss sind und auf welche sich am besten verzichten lässt. Die Rede ist von Versicherungen, jenen „unscheinbaren“ Schutzbriefen, die Privatpersonen und Gewerbetreibende im Schadensfall sowie bei besonderen Ereignissen im Leben absichern sollen.

Bei allen Vorteilen, die Versicherungen bieten: Es ist kein leichtes Unterfangen, bei der Fülle an Angeboten, Kategorien und Konzernen den Überblick zu behalten und das für sich selbst optimale auszusuchen. Udo Geller, Inhaber und Geschäftsführer des Holzkirchner Maklerbüros „Optyma Versicherungsmakler“, weiß um die Problematik. „Der Abschluss einer Versicherung ist für viele nur ein notwendiges Übel. Notwendig, ja, macht aber nicht wirklich Spaß.“

Seinen Beruf versteht der Versicherungsmakler, der auf eine 35-jährige Berufserfahrung blicken kann, als Service am Kunden: „Wir bieten eine ganzheitliche Betreuung in allen Versicherungsfragen an. Da wir an keinen Versicherungskonzern vertraglich gebunden sind, können wir absolut individuell auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und ihm ein maßgeschneidertes Angebot vorlegen. “

„Wir sind Sachwalter des Kunden“

Das A und O dafür: sich Zeit nehmen und zuhören. „In einem ersten Schritt legen wir ein Kundenprofil an, indem wir eine Bedarfsanalyse erstellen“, sagt der 54-Jährige. „Im Gespräch klären wir ab: Welche Versicherungen brauche ich? Eine Rechtsschutzversicherung, weil ich schon oft im Leben mit Unfairness konfrontiert wurde? Oder vielleicht eine Haftpflichtversicherung, weil meine Kinder oder ich wiederholt einen kleinen Schaden verursacht haben?“

Manche Versicherungen sind unverzichtbar, andere können aufgrund von Einkommensverhältnissen, Lebensumständen oder Lebensalter irrelevant sein. Junge Paare ohne Kinder haben andere Voraussetzungen als Familien oder Alleinstehende oder Selbstständige oder Pensionäre.
Mindestens drei Angebote zur jeweiligen Sparte legt der Versicherungsmakler dem Kunden vor. Oberstes Credo dabei: „Meine Mitarbeiter und ich achten sehr darauf, dass es sich um ein vernünftiges Versicherungsangebot handelt. Das muss aber nicht zwingend auch das kostengünstigste Produkt sein“, so Geller weiter. Als Sachwalter des Kunden komme es ihm auf eine ausgewogene Mischung aus Qualität und Preis an.

Auch mit einem anderen Märchen räumt der erfahrene Versicherungsmakler auf: „Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass ich alle Versicherungen bei ein und demselben Konzern abgeschlossen haben muss, damit im Schadensfall kulanter entschieden wird.“

Unterschrieben wird erst später

Geht nicht, gibt’s nicht bei Udo Geller: Interessierte können sich im Maklerbüro zu allen Versicherungskategorien beraten lassen. Selbstverständlich kostenfrei. Angebote werden für Privatpersonen und Gewerbetreibende in den Bereichen Sach- und Haftpflichtversicherungen, Vorsorge, Kraftfahrzeug sowie Personenversicherungen erstellt.

Die Sorge, dass man in das Maklerbüro reingeht und mit einer Fülle an Versicherungen wieder raus geht, ist unbegründet. „Einen seriösen Versicherungsmakler erkennen Sie daran, dass weder beim ersten noch beim zweiten Gespräch ein Dokument unterschrieben wird“, erklärt Udo Geller. Drei bis vier Gespräche und Treffen seien die Regel. „Die Thematik ist zu komplex. Wir empfehlen unseren Kunden, über alles in Ruhe nachzudenken.“

Und welchen Versicherungstipp kann der Branchenkenner generell geben? Da muss der Makler nicht lange überlegen. „Ich persönlich halte eine Berufsunfähigkeitsversicherung für äußerst wichtig. Wer nach dem 1.1.1961 geboren ist, hat keinen gesetzlichen Anspruch mehr auf eine teilweise Erwerbsminderungsrente.“ Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung gewährleistet dagegen die Lohnfortzahlung, wenn eine mindestens 50-prozentige Berufsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit vorliegt. „Wenn das Einkommen zu hundert Prozent wegbricht, kann ich alle meine Träume vergessen. Familienexistenz, Immobilien, Reisen, Alterssicherung – es steht dann alles auf dem Spiel“, weiß Udo Geller.

Man soll natürlich nicht gleich schwarz sehen, was alles im Leben passieren könnte. Trotzdem lohnt es sich, seine Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Weil auch der Schutzengel leider nicht immer zur Stelle ist.

Optyma Versicherungsmakler GmbH & Co.KG • Bahnhofplatz 2 • 83607 Holzkirchen

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme