„Inventorum“ macht Einzelhändler konkurrenzfähig

Mit iPad-App zum Top-modernen Ladengeschäft

Immer wieder müssen Traditionsunternehmen in unserem Landkreis schließen. Vom Lebensmittelladen, über die Boutique bis zur Drogerie – der kleine, einzelne Laden scheint gegen die Supermärkte, Einkaufszentren und auch die Online-Konkurrenz immer öfter zu verlieren. Die iPad-App „Inventorum“ könnte Abhilfe schaffen.

Der „Tante-Emma“-Laden, in dem man Jahrzehnte lang seine Lebensmittel gekauft hat, der Zeitungsladen an der Ecke, die kleine Boutique, der kleine Laden mit den hübschen Geschenkideen. Eben noch da, heute schon weg. „Es lohnt sich einfach nicht mehr“, hört man immer wieder.

Und tatsächlich: Der Überlebenskampf gerade für die kleineren, einzelnen Läden wird immer schwieriger. Die Konkurrenz durch Supermarktketten und Discounter, Einkaufszentren wie das HEP in Holzkirchen wird immer schärfer. Dazu kommen noch die Online-Händler, die Lieferung vor die Haustür und praktische Umtauschmöglichkeiten bieten.

Eine Region lebt von ihrem Einzelhandel

Das ist für jede Region ein Problem. Denn in den kleinen Läden und nicht bei den Ketten werden die regionalen Produkte angeboten und von den Kunden besonders geschätzt. Handwerker, Künstler und Kunsthandwerker, aber auch Bauern profitieren von den kleinen Geschäften. Auch aus sozialen Aspekten sind die kleinen Geschäfte wichtig: Man trifft sich, man ratscht, man hilft sich.

Für den Einzelhändler, den Kunsthandwerker mit Verkaufsraum, die Boutiquebesitzerin ist es enorm wichtig, konkurrenzfähig zu bleiben. Dabei hilft jeder Cent weniger Kosten, jede Minute, die in der Verwaltung gespart und in den Verkauf gesteckt werden kann. Und wenn man dann auch noch einfach und effizient E-commerce, also Vertrieb im Internet machen kann, würde das manchen Laden und damit manche Existenz retten.

Umfassende Verwaltungsleistungen

Die Berliner Software-Entwickler um Christoph Brem haben sich vorgenommen, dem kleinen Einzelhandel auf dem Weg ins digitale Verkaufszeitalter unter die Arme zu greifen und haben die iPad-App „Inventorum“ entwickelt. Christoph Brem:

Inventorum ist nicht nur eine Kasse mit notwendigen Funktionen für den Verkaufsprozess, sondern ein „Cockpit“ für jedes stationäre Geschäft. Alle Prozesse und Kanäle werden hier in einer intuitiv bedienbaren App vereint und die Einrichtung wird in Begleitung des Teams schnell und unkompliziert gemeinsam erarbeitet.

Inventorum unterstützt den Händler bei fünf administrativen Aufgaben ganz erheblich:

  • Kasse: Moderne Kassenfunktionen, einfache Handhabung, schnelles Kassieren dank Barcode-Scanfunktion, Bezahlmöglichkeiten in bar, mit EC- und Kreditkarte oder via PayPal
  • Warenwirtschaft: Einfache Produktverwaltung, Produktbeschreibungen, Hinzufügen von Artikelbildern, automatische Lagerbestandsverwaltung aller Online- und Offline-Verkäufe in Echtzeit, an iPad sowie Mac/PC
  • Buchhaltung: Tages- und Live-Berichte, Umsatz- und Verkaufsberichte in Echtzeit, Kassenbuch mit Exportfunktion für die Buchhaltung
  • E-commerce:  Das Schaufenster im Internet, der eigene Onlineshop per Mausklick, integrierte eBay-Anbindung , Echtzeit-Abgleich aller Online-Verkäufe mit dem Warenbestand
  • Kundenbindung: Die perfekte Basis für Kundenverwaltung, Verkaufshistorien, personalisierte Rechnungen und Marketingaktionen auf Basis der Kundendaten.

Einfacher Einstieg in die digitale Verwaltungswelt

„Mit Inventorum wollen wir den lokalen, kleinen Einzelhändlern, die das soziale Gefüge einer Region bestimmen, auch mit begrenzten finanziellen und personellen Mitteln ermöglichen, an diesen Prozessen teilzunehmen“, erläutert Brem. „Schließlich schlummern in unseren Geschäften viermal so viele Produkte wie auf Amazon, man weiß nur nicht wo, zu welchem Preis und ob das Produkt noch verfügbar ist.“

Inventorum ist einfach zu installieren und intuitiv zu bedienen. Vor allem aber kann man Inventorum 14 Tage kostenlos testen. Danach kann man dann zwischen drei unterschiedlichen monatlichen Preispaketen wählen, die ganz auf die Bedürfnisse des jeweiligen Geschäftsmodells angepasst sind. Los geht es bei 39 Euro im Monat –ohne Mindestlaufzeit. Bei dem Leistungsumfang geht‘s nicht günstiger.

INVENTORUM • iPad-Kassensystem • Das Kassensystem für jeden Einzelhändler


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme