Tegernseerstimme
SEE
21°

Pflege mit Kompetenz, Menschlichkeit und Herz – die „AKB Elke Dodenhoff GmbH“

Kompetenz und Menschlichkeit – das sind zwei Begriffe, die besonders in der Pflege kranker und hilfebedürftiger Menschen zum Alltag gehören. Seit über 30 Jahren kümmert sich der ambulante Pflegedienst „AKB Elke Dodenhoff GmbH“ unter diesem Leitsatz um die Versorgung und Pflege von teils schwer kranken und auf Hilfe angewiesener Menschen. 1988 in München von Elke Dodenhoff und ihrem Mann Detlef gegründet, leistete das junge Unternehmen schon damals Pionierarbeit im Bereich der ambulanten Pflege.

Häusliche Intensivversorgung war ein Novum

In den ersten Jahren bot das Ehepaar Dodenhoff zunächst die so genannte „Tourenpflege“ an. Dabei besuchen ausgebildete Pflegekräfte Patienten zuhause und unterstützen sie bei der Grundpflege wie Waschen, Anziehen etc., sowie bei der Durchführung notwendiger medizinischer Maßnahmen. 1997 beschloss die examinierte Krankenschwester für Anästhesie und Intensivmedizin Elke Dodenhoff zusätzlich eine außerklinische Intensivversorgung für schwerstkranke Menschen im häuslichen Umfeld anzubieten, damals ein absolutes Novum im Bereich der ambulanten Pflege. 2006 folgte dann mit der Gründung der ersten außerklinischen Intensiv-Wohngemeinschaft in Waldperlach ein neues innovatives Angebot. Mittlerweile gibt es in München, Bad Tölz und Tegernsee zehn dieser hervorragend ausgestatteten und betreuten Wohngemeinschaften für unheilbar kranke Menschen, die wegen ihrer meist geräte- und überwachungsintensiven Spezialpflege nicht immer zu Hause betreut werden können.

Außerklinische Intensiv-Wohngemeinschaft in Tegernsee

Die Wohngemeinschaft in Tegernsee wurde erst vor ein paar Monaten eröffnet und bietet Platz für sieben Patienten, die nach Intensivtherapien in Akutkliniken und Reha-Einrichtungen zwar entlassen werden können, aber dennoch auf eine 24stündige Betreuung durch speziell ausgebildetes Fachpersonal angewiesen sind. Gerade diese Wohngemeinschaften liegen Elke Dodenhoff besonders am Herzen, denn sie möchte mit dieser Pflege in wohnungsähnlich gestalteten Räumlichkeiten nicht nur Angehörige entlasten, sondern vor allem den Patienten ein Gefühl von Heimat geben. „Bei den Bürgern des Tegernseer Tals erfährt unsere Wohngruppe eine besondere Akzeptanz“, erzählt die Initiatorin voller Begeisterung.

Den Menschen ganzheitlich wahrnehmen

300 fachlich qualifizierte und geschulte Mitarbeiter sind in Teil- und Vollzeit oder anderen Anstellungsverhältnissen derzeit für die „AKB Elke Dodenhoff GmbH“ in und um München im Einsatz. In der häuslichen „Tourenpflege“ werden von den Pflegekräften derzeit rund 75 Patienten betreut, die ambulante Intensivpflege betreut derzeit rund 50 Patienten. Das Einzugsgebiet erstreckt sich von der Stadt München bis weit ins Umland.

Für Elke Dodenhoff und ihre Mitarbeiter steht die persönliche und individuelle Betreuung ihrer Patienten an erster Stelle. Dazu gehört auch, die Menschen nicht auf ihre Krankheit zu reduzieren, sondern sie in ihrer ganzen Persönlichkeit, ihrer Biografie, ihrem Charakter und ihren Wünschen und Bedürfnissen wahrzunehmen. Auch Angehörige werden mit großem Einfühlungsvermögen unterstützt.

Aktivierende Pflege zur Erhaltung der Selbstständigkeit

Bei der „AKB Elke Dodenhoff GmbH“ wird eine so genannte „aktivierende Pflege“ praktiziert. Neben der Grundpflege und dem Durchführen notwendiger medizinischer Maßnahmen in der häuslichen Kranken- und Altenpflege nimmt die Erhaltung und Förderung der Selbständigkeit der Patienten einen hohen Stellenwert ein. Damit soll nicht nur die Lebensqualität verbessert, sondern auch ein möglichst langes Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung ermöglicht werden.

Ein wichtiger Punkt bei professioneller Pflege ist ein individueller Pflegeplan. Er ist exakt auf die Bedürfnisse des jeweiligen Patienten und dessen Erkrankung zugeschnitten. Denn wo manche Patienten lediglich Unterstützung bei täglichen Aktivitäten wie Aufstehen, Anziehen, Kochen etc. brauchen, benötigen andere eine aufwendige medizinische Fachpflege. Die Pflegekräfte der Elke Dodenhoff GmbH sind in beiden Bereichen versiert und ausgezeichnet ausgebildet.

Liebevolle Begleitung auf dem letzten Lebensweg

Menschen mit unheilbaren Erkrankungen auf ihren letzten Schritten zu begleiten, ist ein weiteres Anliegen von Elke Dodenhoff. Speziell in der Onkologie, Palliativpflege und Sterbebegleitung geschulte Fachkräfte kümmern sich liebevoll und behutsam um diese Patienten. Ziel ist es, ihnen bis zuletzt ein sorgenreduziertes und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Die enge Zusammenarbeit und Absprache mit Angehörigen und behandelnden Ärzten ist hierbei selbstverständlich. Bei der Sterbebegleitung haben lindernde Maßnahmen wie die Gabe von Schmerzmitteln und die psychologische Unterstützung bei Angstzuständen höchste Priorität.

Zum Service der Elke Dodenhoff GmbH gehört auch ein zuverlässiges Netz von Dienstleistungsanbietern aus dem Bereich der ambulanten und häuslichen Patientenversorgung. Für Hilfe bei der Beschaffung benötigter Hilfsmittel und Dienstleistungen wie Rollstühle, Krankenbetten, Gehhilfen, Essen auf Rädern usw. ist das Versorgungsmanagement der Firma Dodenhoff der richtige Ansprechpartner.

Rufbereitschaft im Notfall

Damit die Patienten der Elke Dodenhoff GmbH auch im Notfall Betreuung anfordern können, wurde eine Rufbereitschaft eingerichtet, die 24 Stunden am Tag besetzt ist.

Die „AKB Elke Dodenhoff GmbH“ ist ein ambulanter Pflegedienst, der sich kompetent, engagiert und mit großem Einfühlungsvermögen um seine Patienten und deren Angehörige kümmert. Dafür steht Elke Dodenhoff seit über 30 Jahren mit ihrem Namen, ihrer Erfahrung und ihrem ganzen Herzen.

089 / 67 10 22
info@akb-pflegedienst.de

AKB Elke Dodenhoff GmbH Mitglied der Deutschen Fachpflege Gruppe • Albert-Schweitzer-Str. 66 • 81735 München

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme