Aus Marienstein in die ganze Welt

Qualitäts-Anbaugeräte von KINSHOFER

Immer nah beim Kunden – überall vorn dran …: Mit diesem Motto ist KINSHOFER weltweit erfolgreich.

Saubere Bergluft, kristallklare Bäche, saftig grüne Weiden, Innovation, deutsche Ingenieurskunst, Qualität „Made im Oberland“. Ja, das alles geht zusammen – bei der Waakirchner Kinshofer GmbH.

Anbaugeräte für Ladekran und Bagger, die richtig was wegschaffen

Die KINSHOFER GmbH ist einer der führenden Hersteller von Anbaugeräten für Ladekrane und Bagger, unter anderem auch von Drehmotoren, Tiltrotatoren und Schwenkantrieben. Der Hauptsitz des mittelständischen Unternehmens befindet sich im oberbayerischen Waakirchen/Marienstein.

1971 wurde das Unternehmen von Alfred Kinshofer in Miesbach gegründet. Zunächst produzierte man Brückenlager, Geländer und Zubehör für Ziegelwerke wie Tunnelofenwagen oder Hub- und Senkvorrichtungen für Ziegelpressen. Zwei Jahre nach der Firmengründung begann die Entwicklung der ersten Steinstapelzange. Nur ein Jahr später erfolgte die Konstruktion einer Palettengabel und eines Zweischalengreifers. Das Unternehmen wuchs stetig, baute die Herstellungsstätten und -kapazitäten aus.

KINSHOFER ist Ihr Partner – weltweit

Schnell wurden das bayerische Oberland und der deutsche Markt für die Geschäfte des Maschinenherstellers zu klein. Standorte 1984 in Großbritannien und 1987 in Frankreich wurden gegründet, das USA-Geschäft entwickelt und kontinuierlich ausgebaut. Seit 2007 gehört KINSHOFER zur schwedischen Lifco AB. Das Ziel, ein One-Stop-Shop zu werden, bei dem man alle gängigen Tools bekommt, die man an der Bagger- oder Kranarmspitze anbauen kann, wurde 2016 erreicht. Heute ist aus dem oberbayerischen Familienbetrieb ein internationales Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Tschechien, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Finnland, Schweden, Kanada, USA, Australien und selbst China geworden.

„In Marienstein bei Waakirchen werden die inzwischen weltweit bekannten Anbaugeräte von KINSHOFER für Ladekrane und Bagger nicht nur entwickelt, sondern auch produziert, vermarktet und vertrieben“

erläutert Thomas Friedrich, Geschäftsführer der KINSHOFER GmbH.

„Qualität, Zuverlässigkeit und Innovation stehen dabei für uns immer an oberster Stelle.“

Die Niederlassungen in Australien und China entstanden durch eine Firmenakquisition. KINSHOFER GmbH und das englische Unternehmen Auger Torque Europe Limited gaben am 3.2.2015 bekannt, dass sie einen Fusionierungsvertrag unterschrieben haben. Laut diesem Vertrag hat die KINSHOFER GmbH 100 % der Anteile von Auger Torque Europe Ltd. und Auger Torque Australia Pty Ltd. erworben. Die KINSHOFER GmbH sicherte sich zusätzlich 51 % der Anteile von Auger Torque China.

Auf dem Weg zum weltweiten Marktführer

Die Übernahme von Auger Torque ist für KINSHOFER in zweierlei Hinsicht wichtig: Erstens kommen so neue Produktsegmente zu der bereits breit gefächerten Produktreihe von KINSHOFER hinzu, wie zum Beispiel Erdbohrer, Fräsen und andere Anbaugeräte für Kompaktlader, und zweitens eröffnet sich so ein sehr wichtiger Vertriebskanal für die Produkte von KINSHOFER. Auf diese Weise ist KINSHOFER näher an seinen Kunden in England, Australien, USA und China. Mit diesem Schritt demonstriert KINSHOFER erneut das Streben, ein globaler Marktführer von Anbaugeräten für die Kran- und Baggerindustrie zu sein.

Deutsche Ingenieurskunst auf dem Prüfstand

KINSHOFER baut auf eine hohe Fertigungstiefe. Die Produkte werden in der hauseigenen Entwicklungsabteilung konstruiert, in der Fertigung gebaut und schließlich im eigenen Testlabor „auf Herz und Nieren“ geprüft. So behält das Unternehmen nicht nur die Kontrolle über die Produktion, sondern auch über das Produkt selbst. Anbaugeräte in Premium-Qualität sind das Ergebnis.

Ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen der Firma und den Kunden resultiert in stetigen Weiterentwicklungen und Innovationen. Dabei wird Kundennähe groß geschrieben. Im eigenen Action Park am Unternehmenshauptsitz Marienstein haben sowohl Händler als auch Kunden die Möglichkeit an Schulungen und Demonstrationen teilzunehmen.

Kinshofer GmbH • Hauptstrasse 76 • 83666 Waakirchen


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme