"Draußen genießen" im Batznhäusl

Traditionell genießen

Endlich wärmt sie, die Sonne, die ausgiebig vom Himmel strahlt. Tagsüber sucht man ein bisschen Schatten. Abends genießt man die laue Frühlingsluft. Wer liebt ihn nicht, den Zauber eines lauschigen Plätzchens am See. Wir haben nach den schönsten Orten gesucht. Heute der Biergarten im Batznhäusl in Kreuth.

Das Batznhäusl in Kreuth hat eine lange Tradition. Schon 1899 wurde der Gasthof erstmals erwähnt. Seit Anfang dieses Jahres darf Andreas Bittig die Traditionsgaststätte sein Eigen nennen. Gemeinsam mit seinem Team will Bittig Tradition bewahren und eigene Ideen anschieben.

Mitten im ruhigen Kern von Kreuth gelegen, erstrahlt die schöne Terrasse vor allem im Sommer. Gleich nebendran rauscht die Weißach vorbei. Nicht nur das traditionelle Erscheinungsbild soll hier bewahrt bleiben, auch beim Essen setzt Bittig auf Regionales:

Unsere Küche legt größten Wert auf frische Produkte und unsere Lieferanten sind alle aus der hiesigen Region, was für uns sehr wichtig ist um die Qualität auch zu garantieren.

Auch hier werden traditionelle mit modernen Elementen kombiniert. „Wir verzichten bewusst auf Zusatztexte wie “hausgemacht”, da das bei uns eine Lebenseinstellung ist. Hier wird wirklich alles selbst gemacht, von den Nudeln bis zum Apfelkompott“, verspricht Bittig.

Und noch eine Neuerung soll es künftig im Traditionswirtshaus geben. „Auch möchte ich die Wirtshausmusik im Batznhäusl jeden zweiten Samstag einführen und das alte bayrische Brauchtum wieder aufleben zu lassen“, freut sich Bittig. Wer also Tradition und Brauchtum gepaart mit modernen Raffinesse in einer schönen Umgebung sucht, ist in Kreuth genau richtig.

batznhaeusl_stream_700x300

Gasthof Batznhäusl • Mühlauerweg 1 • 83708 Kreuth


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme