Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
844

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Kommentar zu Landrat Wolfgang Rzehak

Zeit, dass sich was dreht

Der erste grüne Landrat im Oberland galt vielen als richtige Wahl, um im Landkreis nach der Ära Kreidl-Bromme aufzuräumen. Eineinhalb Jahre sind seit der Wahl vergangen. Und ganz langsam strampelt sich “Beppo” Rzehak frei – von alten Gegnern und neuen Zwängen. Weiterlesen…

Ermittlungsverfahren um Jakob Kreidl und Georg Bromme in vollem Gange

Beweisaufnahme braucht Zeit

Der Skandal um Jakob Kreidl, Georg Bromme und frühere Verwaltungsräte der Sparkasse erschütterte vor einem Jahr den Landkreis Miesbach. Mittlerweile ist es ruhig geworden um die Akteure. Doch bei den Ermittlungsbehörden stehen sie weiterhin ganz oben auf der Liste. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Ein Kommentar zu den CSU-Verfehlungen

Ab wann wird’s eklig?

Jetzt ist der CSU-Zirkus wieder daheim. Kreuth gehört den Wintersportlern und Wanderern. Es war ein Ort der verpassten Gelegenheit. Dort, und besonders dort, hätte der Ministerpräsident sich zu den aktuellen Skandalen resolut und klar äußern, Aufklärung versprechen und Veränderung ankündigen können. Aber lieber schwadroniert man über Nachfolgeregelungen. Ein Kommentar zu den Skandalen und ihren Folgen. Weiterlesen…

Sponsored Post

Aufreger des Jahres - Platz 1: Jakob Kreidl

Vom Landrat zum Fall für die Justiz

2014 ist viel passiert im Tegernseer Tal. Neben positiven Meldungen gab es auch die eine oder andere böse Überraschung. Die TS-Redaktion präsentiert daher die Top Ten der Aufsteiger und Aufreger des Jahres. Heute Platz 1 der Aufreger: Ex-Landrat Jakob Kreidl. Weiterlesen…

Partei fordert Teil der Wahlkampfkosten

Jakob Kreidl zahlt CSU 17.000 Euro zurück

Erneute Hiobsbotschaft für den ehemaligen Landrat Jakob Kreidl. Bisher war bekannt, dass die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Dazu fordert die Sparkasse 1,7 Millionen Euro. Jetzt muss Kreidl auch noch der CSU Geld zurückzahlen. Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Kreidl

Vergangene Woche wurden Schadensersatzansprüche von Seiten der Sparkasse an Ex-Landrat Jakob Kreidl bekannt. Jetzt drohen Kreidl für sein Handeln auch strafrechtliche Konsequenzen. Die Staatsanwaltschaft München II hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Weiterlesen…

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme