Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Weyarn wählt Steuerungsgremium neu

Bürgerbeteiligung wagen

In Weyarn stehen bald Wahlen an. Aber nicht der Gemeinderat oder der Bürgermeister müssen neu gewählt werden. Diese Wahlen sind schon seit einem knappen Jahr durch. Heuer ist das Steuerungsgremium an der Reihe, mit dem die Bürger ein ganzes Stück mehr mitreden können. Für die meisten ein Erfolgsmodell. Weiterlesen…

Helga Waldherr soll für Michael Pelzer in Gemeinderat nachrücken

„Powerfrau“ für Weyarn

Vergangene Woche schied der frühere Bürgermeister von Weyarn Michael Pelzer auf eigenen Wunsch aus dem Gemeinderat aus. Sein erster Nachrücker auf der Wahlliste verzichtete auf den Posten. Das brachte Helga Waldherr auf den Plan. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Ehemaliger Bürgermeister verlässt Gemeinderat - Nachfolger unbekannt

Pelzers Austritt scheidet die Gemüter

Die Amtszeit von Michael Pelzer im Weyarner Gemeinderat war kurz: Nur ein gutes dreiviertel Jahr statt der üblichen sechs Jahre. Gestern entließ der Gemeinderat seinen ehemaligen Bürgermeister, der vergangene Woche überraschend sein Ausscheiden verlangt hatte. Die Meinungen über mögliche Gründe sind gespalten. Bei der Nachfolge beginnt das Suchen – denn der eigentliche Nachrücker lehnt ab. Weiterlesen…

Weyarns Ex-Bürgermeister macht Schluss

Pelzer legt Amt nieder

In Weyarn geht kommende Woche eine Ära zu Ende. Ex-Bürgermeister Michael Pelzer (FWG) wird am Donnerstag sein Amt als Gemeinderat niederlegen. Dennoch möchte er der Politik verbunden bleiben. Weiterlesen…

Sponsored Post

SPD fordert mehr Transparenz im Kreistag und in der Sparkasse

„Das Vertrauen ist zutiefst erschüttert“

Die kürzlich publik gewordenen Kosten von Jakob Kreidls 60. Geburtstag in Höhe von fast 120.000 Euro schlagen weiterhin hohe Wellen. Zahlreiche Mitglieder des Kreistages fordern nun eine Untersuchung, wie es zu den Exzessen kommen konnte. Auch die Rolle der Sparkasse soll genauer unter die Lupe genommen werden. Die SPD fordert mehr Transparenz. Weiterlesen…

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme