Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Wegesanierung zur Tegernseer Hütte abgeschlossen

Freie Bahn für Wanderer

Aufgrund von Abnutzung und Ausschwemmungen war eine Sanierung der Wanderwege zur Tegernseer Hütte nötig geworden. Der Grundstein für eine weitere Zusammenarbeit zwischen Alpenverein und Gemeinde Kreuth wurde gelegt. Zum Vorteil der Wanderer. Weiterlesen…

Radio Charivari mit alljährlicher Wanderung auf die Neureuth

Weniger Leute, gleicher Spaß

Zum dritten Mal lud der Radiosender Charivari zum „Wahnsinns Wandertag“ ins Tegernseer Tal. Mit rund 400 Leuten starteten die Wanderer am gestrigen Sonntag aber mit deutlich weniger Teilnehmern als im Vorjahr. Das lag wahrscheinlich am neblig-kalten Wetter. Weiterlesen…

Anzeige| Hier können Sie werben

Sanierungsarbeiten abgeschlossen

Südroute zur Tegernseer Hütte frei

Mehrere Wochen war der Südanstieg zum Roß- und Buchstein über die Tegernseer Hütte gesperrt. Der Weg war zuletzt stark erodiert. Die fälligen Sanierungsarbeiten waren daher sehr zeitaufwändig. Doch eine glückliche Fügung half, die Arbeiten schneller abzuschließen als gedacht. Weiterlesen…

Wanderweg in Bad Wiessee wird gesperrt

„Es herrscht Lebensgefahr“

Ab kommenden Montag wird der Wanderweg zur Holzeralm in Bad Wiessee gesperrt. Grund sind Forstarbeiten in dem Gebiet. Die Verantwortlichen warnen eindringlich davor, den Weg in dieser Zeit zu betreten: „Es herrscht Lebensgefahr.“ Weiterlesen…

Sponsored Post

Mangfallsteg in Weyarn ist marode

„Riesen Summe“ für Brückensanierung

Der Mangfallsteg in Thalham spielt eine zentrale Rolle im Wanderwege-Konzept von Weyarn. Allerdings hat der Zahn der Zeit das Konstrukt marode gemacht. Am vergangenen Donnerstag hatte der Gemeinderat nun zu entscheiden, wie mit dem historischen Bauwerk verfahren werden solle. Der Knackpunkt: die anfallenden Kosten. Weiterlesen…

Steinbruch Glashütte - Kieslager geräumt

Staatsforsten kommen Anwohnern entgegen

Neue Entwicklung im Streit um den Steinbruch in Glashütte. Nachdem der Betrieb dort derzeit stillsteht, bis geeignete Ausgleichsflächen gefunden sind, haben die Glashütter Bürger einen weiteren Teilerfolg erzielt. Seit heute werden die auf einem talnahen Forstweg zwischengelagerten Kiesmengen entfernt. Da dort ein beliebter Wanderweg entlangführt, haben sich die Anrainer immer wieder dafür stark gemacht, dass Weiterlesen…

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme