Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
17

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Johannifeuer am Tegernsee

1000 Funken über dem Wallberg

Von Redaktion

Rund um den 21. Juni wurden traditionell die Johannifeuer im Tegernseer Tal angezündet. Ein besonders beeindruckendes Ereignis, gibt es jetzt zum anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jedes Jahr im Juni steht eine ganz besondere Tradition im Oberland an: Die Johannifeuer, die die Nacht zum Leuchten bringen. Dahinter steckt ein Brauch, der bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Der Johannistag ist ein Gedenktag an die Geburt Johannes des Täufers.
Der 24. Juni steht dabei in enger Verbindung mit der Nacht der Sommersonnenwende und wird seit dem 12. Jahrhundert mit vielen Bräuchen gefeiert. Eine dieser Traditionen ist der Tanz um ein großes Feuer in der Johannisnacht.

Vor allem die Symbolik spielt bei diesem Brauch eine große Rolle. Dem Volksglauben nach sollen die Flammen böse Dämonen abwehren, die Krankheiten oder Viehschaden hervorrufen. Die offizielle Sommersonnenwende fällt auf den 21. Juni.

Auch heuer gab es rund um den See Feuer zu bestaunen. Besonders beeindruckend ist dabei ein Video auf dem Wallberg. Hier wurde das Feuer schon am 19. Juni von den aktiven Wallbergern entzündet. Rund 50 Leute haben sich rund um das Kreuz am Gipfel versammelt, um das Spektakel live mitzuverfolgen.

Upperbavariafilms und luftbuidl haben das Johannifeuer mit den Kameras begleitet. Entstanden ist ein wunderschönes Kurzvideo. Schaut rein.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme