Besucherrekord in Waakirchen
101 Oldtimer auf der Dorffest-Runde

von Nicole Posztos

Der ganze Ort war auf den Beinen, als die Waakirchner am Freitag und Samstag die dritte Ausgabe ihres Dorffestes feierten.

Eingebettet in die zeitweise sehr gut besuchte Veranstaltung war auch das Oldtimertreffen am Samstagmittag, das unter dem Motto „Ois, was kracht und stinkt“ viele Zuschauer begeisterte.

Feierwillig

Rund 3.000 Besucher ‒ einige von außerhalb ‒ kamen nach Einschätzung der Veranstalter im Laufe der zwei Tage ins Waakirchner Zentrum. Und die erlebten ein rundum gut organisiertes Fest mit Wein- und Bierzelt, Bars, Bands und dem schon legendären „Weißbierbrunnen“. Wie schon in den letzten zwei Jahren erwiesen sich die Waakirchner dabei als feierwillig. So blieben die Bars teilweise bis in die Morgenstunden geöffnet.

Anzeige

Am Samstag ging das Dorffest dann mittags mit dem Oldtimertreffen weiter. 101 alte Fahrzeuge wurden von ihren stolzen Besitzern auf einer Dorfrundfahrt durch das Zentrum von Waakirchen „kutschiert“. Mit von der Partie viele nostalgische Traktoren und Landmaschinen, aber auch Motorräder und skurrile Gerätschaften.

Hier ein paar Bilder vom Oldtimertreffen:

dorffest waakirchen

dorffest waakirchen-2

dorffest waakirchen-3

dorffest waakirchen-4

dorffest waakirchen-5

dorffest waakirchen-6

dorffest waakirchen-7

dorffest waakirchen-8

dorffest waakirchen-9

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus