Schwerer Unfall auf der B318
12-Jähriger von PKW erfasst

von Redaktion

Gestern Abend kam es zu einem schweren Unfall auf der B318. Ein 12-Jähriger war mit seinem Rad unterwegs. Dann kam es zum Zusammenstoß.

Gestern Abend gegen 17.40 Uhr war ein 12-jähriger Junge mit seinem Fahrrad auf der B318 Richtung Holzkirchen unterwegs. Hinter ihm fuhr ein 65-jähriger Warngauer mit seinem Ford.

Auf Höhe der Ahornallee wollte der Ford-Fahrer an dem Radfahrer vorbeifahren. In diesem Moment zog der Junge nach links. Vermutlich wollte er in einen Feldweg abbiegen.

Junge mit Hubschrauber abgeholt

Der Ford-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den 12-jährigen Holzkirchner mit der rechte Fahrzeugseite. Er stürzte und zog sich mehrere Prellungen und Abschürfungen zu. Über weitere Verletzungen ist der Polizei nichts bekannt.

Der Junge kam mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Murnau. Am Fahrrad entstand ein Schaden von zirka 100 Euro, am Pkw ein Schaden von zirka 5000 Euro.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus