Lionsbücherflohmarkt startet heute

15.000 Bücher für Leseratten

Bücher über Bücher gibt es in diesen Tagen wieder im Tegernseer Gymnasium zu ergattern. 15.000 Exemplare bietet der Lions Club am traditionellen Markt an. Der Startschuss fällt heute.

15.000 Bücher werden diese Woche im Gymnasium Tegernsee verkauft

Fünfzehntausend Bücher, darunter auch anspruchsvolle Nachlässe, wurden im Laufe des letzten Jahres dem Lions Club am Tegernsee für den traditionellen Büchermarkt gespendet.
Früher fand der große Flohmarkt immer in der Wandelhalle des Jodschwefelbads in Bad Wiessee statt. Da dort nun die Abrissarbeiten gestartet sind, wird seit vergangenem Jahr im Tegernseer Gymnasium gestöbert.

Seit Wochen sind die Mitglieder des Clubs damit beschäftigt, die Bücher nach Qualität und Sachgebieten zu sortieren, um den zahlreichen Lesefreunden wieder ein attraktives Angebot bieten zu können.

Allerhand geboten

Zum Verkauf kommen gut erhaltene, zum Teil neuwertige Bücher u.a. aus den beliebten Sachgebieten Bavarica, Biographien, Esoterik, Hobby, Kinder und Jugend, Kunst / Architektur, Lexica, Literatur und Lyrik, Musik / Theater, Natur, Politik / Geschichte, Philosophie, Psychologie, Reisen / Länder, Religion, Romane, Sport, Tiere / Jagd, sowie für Liebhaber viele bibliophile Kostbarkeiten. Aber auch Taschenbücher lassen sich finden.

Musikfreunde werden ihre Freude an zahlreichen gut erhaltenen Schallplatten haben. Aber auch CDs sind im Angebot. Der besondere Anreiz des Büchermarktes liegt am guten Erhaltungszustand, der übersichtlichen Sortierung und am niedrigen Preis der Bücher.

In einer Leseecke gibt es Kaffee und Kuchen. Der Markt ist von Dienstag bis Donnerstag jeweils ab 14 Uhr, am Freitag ab 10 Uhr geöffnet.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme