17-Jähriger kracht mit Motorrad in Gegenverkehr

von Sabiene Hemkes

Gestern verursachte ein 17-Jähriger einen Unfall mit seinem Leichtkraftrad. Aus ungeklärter Ursache geriet der junge Mann am frühen Morgen auf der Taubenbergstraße auf die falsche Fahrspur. Was ist passiert?

Am 19. Oktober gegen 06:50 Uhr befuhr ein 17-jähriger junger Mann mit seiner Kawasaki die Taubensteinstraße Richtung Reitham. Auf Höhe des Gasthofes “Zur Post” driftete er plötzlich auf die entgegenkommende Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit dem Auto eines 78-jährigen Mannes aus Warngau, wie die Polizei Holzkirchen berichtet.

Bei dem Unfall erlitt der junge Mann aus Valley eine Schnittwunde am Bein. Der Fahrer des Autos blieb unverletzt. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 3.500 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus