18-Jähriger kracht gegen Baum

von Nina Häußinger

In den Morgenstunden kam es heute zu einem schweren Unfall. Dabei krachte ein gerade 18-Jähriger gegen einen Baum. Der Aufprall war heftig – der PKW Totalschaden.

Heute Morgen gegen 7 Uhr fuhr ein 18-jähriger Otterfinger auf der Kreisstraße von Grub Richtung Aschbach. In einer Linkskurve kam er mit zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Er prallte auf der linken Straßenseite gegen einen Baum.

Der Otterfinger kam noch glimpflich davon. Abgesehen von Prellungen und Schnittwunden geht es ihm gut. Der Aufprall war so heftig, dass die Vorderachse aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Am PKW Seat entstand ein Totalschaden in Höhe von 3000 Euro.

Die Feuerwehr musste die Straße reinigen, da Kraftstoff und Öl ausgelaufen sind. Für rund 2,5 Stunden kam es deshalb zu Behinderungen. Der Otterfinger muss mit einem hohen Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen, heißt es von Seiten der Polizei.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus