Holzkirchen:
18-jähriger Motorradfahrer stürzt in Kurve

von Redaktion

Ein Motorradfahrer war gestern Abend etwas zu schnell in einer Kurve unterwegs. Daraufhin stürzte der 18-Jährige und schleuderte auf den Grünstreifen.

Gestern stürzte ein Motorradfahrer bei Holzkirchen auf Höhe Teufelsgraben. Laut Polizeiinformationen sei der 18-jährige aus München alleinbeteiligt gestürzt. Der junge Mann war gestern gegen 18.00 Uhr in Richtung Dietramszell unterwegs. Kurz vor der Linkskurve in den Teufelsgraben kam der 18-Jährige jedoch ins Schleudern – aufgrund unangepasster Geschwindigkeit, meldet die Polizei Holzkirchen.

Daraufhin rutschte er mit seinem Fahrzeug über die Fahrbahn, stürzte und blieb schlussendlich am Grünstreifen liegen. Laut Polizei wurde er dabei nur leicht verletzt und per Rettungswagen in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Sein Motorrad musste er zurücklassen – es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Weiter verlor das Motorrad des 18-Jährigen Betriebsflüssigkeit, die in den Grünstreifen flossen. Die Feuerwehr wurde informiert.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus