Unfall am Sonntag Abend
20-Jähriger überschlägt sich auf A8

von Nina Häußinger

Gestern Abend übersah ein Motorradfahrer beim Spurwechsel auf der A8 ein Auto. Der Fahrer konnte ausweichen – doch dann überschlug sich sein Wagen mehrfach.

Gestern Abend gegen 19 Uhr kam es auf der A8 Richtung München zu einem schweren Unfall. Ein 33-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis München wollte auf Höhe der Ausfahrt Sauerlach von der mittleren auf die linke Spur wechseln. Dabei übersah er ein Auto.

Um nicht mit dem Motorradfahrer zu kollidieren, musste der 20-jähriger Alfa Romeo Fahrer nach rechts ausweichen. Hierbei kam der Fahrer aus dem Landkreis München mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, prallte nach rechts gegen die Leitplanke und überschlug sich in Feld daneben mehrmals mit seinem Fahrzeug. Zu einem Zusammenstoß zwischen dem Motorrad und dem Pkw kam es nicht.

Fahrer und Beifahrer leicht verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der Fahrer des Pkw und sein 20-jähriger Beifahrer aus dem Landkreis München leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Schaden beläuft sich auf rund 35.000 Euro.

Zur Bergung der verletzten Personen sowie für Straßensperren war die Freiwillige Feuerwehr Taufkirchen vor Ort. Die Fahrbahn war für zirka 45 Minuten nur einspurig befahrbar. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen sei es aber laut Polizei trotzdem nicht gekommen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus