Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Vorfall am Breitenbach: Polizei sucht nach Zeugen

21-jährige Wiesseerin belästigt

Von Nicole Posztos

Beim Gassigehen wurde gestern Abend eine junge Frau aus Bad Wiessee belästigt. Wie die Polizei meldet, sei die 21-Jährige am Breitenbachdammweg spazieren gewesen, als sie ein unbekannter Mann plötzlich ansprach und festhielt.

Am Breitenbachdammweg in Bad Wiessee wurde die 21-Jährige belästigt.
Am Breitenbachdammweg in Bad Wiessee wurde die 21-Jährige belästigt.

Gegen 22:30 Uhr ging die Frau mit ihrem Hund den Breitenbachdammweg hinab. Nach Angaben der Wiesseer Polizei sei ihr dann auf Höhe des Breitenanger ein ihr unbekannter Mann entgegengekommen. Dieser packte die Frau unvermittelt am Oberarm und hielt sie fest.

Dabei fragte er sie ob sie allein da sei und was sie da mache. Währenddessen streichelte er ihr mit der anderen Hand über die Wange. Der Hund der Frau ging dazwischen und bellte den Mann so an, dass dieser von der Frau abließ und sich entfernte.

Die Frau beschreibt den Mann wie folgt:
Etwa 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank. Er sprach sehr schlecht und undeutliches deutsch. Er hatte braune Augen und einen Drei-Tage-Bart. Der Unbekannte könnte vom Typus süd-osteuropäisch sein. Er war dunkel gekleidet und hatte eine dunkle Wollmütze auf.

Die Polizei Bad Wiessee bittet nun Zeugen oder Spaziergänger, die zu der Zeit am Breitenbachdammweg unterwegs waren, sich unter der 08022/98780 zu melden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme