Unfall auf B318
24-jährige Tegernseerin bremst zu spät

von Filiz Eskiler

Auf der B318 kam es gestern Mittag zu einem Verkehrsunfall. Beteiligt war eine junge Tegernseerin. Sie verursachte einen hohen Sachschaden.

Am Sonntag, den 29. Dezember, kam es gegen halb zwei zu einem Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Tegernseerin fuhr mit einem BMW auf der B318 Richtung Autobahn. Auf Höhe der Einmündung nach Marschall stockte der Verkehr, was die Fahrerin allerdings zu spät merkte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte sie nach rechts. Dabei kollidierte sie mit einem Verkehrsleitpfosten. Sie wurde beim Crash nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 3.050 Euro.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus