100 km/h zu schnell durch Bayerwald
Für 27-Jährigen kommt’s dicke

von Nina Häußinger

Gestern Nachmittag hatte sich die Wiesseer Polizei in Kreuth positioniert. Das Ziel: Raser stoppen. Ein junger Mann hat es gewaltig übertrieben.

In Bayerwald sind 70 km/h erlaubt – ein junger Mann war mit 171 unterwegs / Archivbild

Gestern Nachmittag hat es in Kreuth mal wieder geblitzt. Im Ortsteil Bayerwald hatten sich die Beamten der Polizeiinspektion positioniert. 70 Stundenkilometer sind in diesem Bereich eigentlich maximal erlaubt.

Ein 27-jähriger Tölzer nahm das allerdings nicht ganz so ernst. Mit 171 Sachen raste er mit seinem Motorrad in die Kontrolle. Ihn erwartet nun ein Bußgeld im vierstelligen Bereich, zwei Punkte in Flensburg sowie mindestens drei Monate Fahrverbot.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus