Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
491

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Reifenstecher in Holzkirchen, Miesbach und Schliersee unterwegs

29 Autoreifen zerstochen

Von Filiz Eskiler

Als ein Holzkirchner aus dem Urlaub kommt, entdeckt er einen zerstochenen Reifen an seinem Anhänger. Auch in Miesbach und Schliersee war ein Reifenstecher unterwegs. Der Schaden ist groß.

Wie die Polizeiinspektion Miesbach berichtet, wurden in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, den 6.08., mehrere Autoreifen von insgesamt sechs Autos zerstochen. Betroffen waren Fahrzeuge im Bereich Miesbach Harzberg und Schliersee Miesbacher Straße sowie Seestraße. Alle vier Reifen der sechs Fahrzeuge wurden dabei zerstochen. Zusätzlich hat sich der Täter noch einen kompletten Satz, vor der Garage eines Wohnhauses gelagerter Reifen vorgeknöpft.

Anzeige | Hier können Sie werben

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.500 Euro. Die Polizei Miesbach bittet um Hinweise zum Täter unter der Nummer 08025/299-0.

Reifenstecher auch in Holzkirchen am Werk

Die Polizeiinspektion Holzkirchen meldet einen ähnlichen Vorfall. Als ein 47-jähriger Holzkirchner am 04.08. aus dem Urlaub kam, entdeckte er einen zerstochenen Reifen an seinem in der Lindenstraße geparkten Einachsanhänger. Getroffen hat es hier den rechten Reifen.

Da der Schaden von dem Holzkirchner erst am 04.08. bemerkt wurde, grenzt die Polizei Holzkirchen den Tatzeitraum vom 24.07.2021 bis zum 06.08.2021 ein. Wer innerhalb dieser Tage etwas gesehen hat, kann Hinweise unter 08024/90740 bei der Polizei Holzkirchen melden.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 bis 500 Euro.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme