Tegernseerstimme
Newsletter Tegernseer Stimme Anmeldung

Temperatur Tegernsee 20, 0°C

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Auffahrunfall kurz vor Waakirchen

35-jähriger Lkw-Fahrer zu schnell unterwegs

Ungebremst schlitterte gestern Morgen ein 35-jähriger Lkw-Fahrer auf den Anhänger eines anderen Lasters. Der Unfall ereignete sich kurz vor Waakirchen.

Gestern Morgen kurz vor Waakirchen: Ein Lkw-Fahrer wollte plötzlich rechts abbiegen, der andere war zu schnell unterwegs und fuhr auf. / Foto: N. Kleim

Gegen 9.26 Uhr fuhr ein 32-Jähriger gestern Morgen mit seinem Lkw inklusive Anhänger auf der B472 von Waakirchen kommend in Richtung Bad Tölz. Kurz vor der Abfahrt nach Greiling im Gemeindebereich Reichersbeuern entschloss er sich plötzlich, nach rechts abzubiegen.

Ein anderer, hinter ihm fahrender 35-jähriger Lkw-Fahrer, der aus Feldkirchen-Westerham kam, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den unbeladenen Kraftfahrzeuganhänger auf. Bei einer Überprüfung stellte die Polizei fest, dass dieser kurz zuvor die Geschwindigkeitsbegrenzung überschritten hatte. Beide Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Der Lkw des 35-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich – laut Einschätzung der Polizei – auf etwa 20.000 Euro. Der 32-jährige Lkw-Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Der beschädigte Anhänger musste abgestellt werden. Bei diesem beläuft sich die Schadenshöhe auf zirka 4.500 Euro.

Anzeige | | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Nettiquette

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme