Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
554

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

5 wichtige Grundlagen für Bitcoin-Anfänger

Von Extern

Bitcoin könnte die Zukunft des Geldes sein, sagen seine Befürworter. Auf der anderen Seite sehen Zweifler Bitcoin als böse an. Ob falsch, vernünftig oder schlichtweg fehlgeleitet, jeder sagt heutzutage etwas über diese virtuelle Währung. Manche Menschen verstehen nicht, worum es bei dieser virtuellen Währung geht, aber sie interessieren sich dafür.

Im Grunde wollen die meisten Menschen verstehen, wie diese beliebte digitale Währung funktioniert und wie sie von ihr profitieren können. Fast jeder Aspekt dieser Kryptowährung ist umstritten oder unglaublich verwirrend. Die Menschen haben auch viele falsche Vorstellungen über Bitcoin. Leider haben diese Mythen ihren Weg in die Mainstream-Medien gefunden.

Dennoch haben einige Leute mit dem Kauf und Verkauf von Bitcoin über Plattformen wie https://yuanpay-group.de/eine Menge Geld verdient. Diese Websites, die auch als Kryptowährungsbörsen bezeichnet werden, ermöglichen es den Menschen, Bitcoin mit Fiatgeld zu kaufen oder ihre virtuelle Währung zu verkaufen, um Bargeld zu erhalten. Wenn Sie sich für den Handel mit Bitcoin interessieren, können Sie sich diese Plattform vielleicht ansehen. Zuvor jedoch sollten Sie sich mit den wichtigsten Grundlagen für den Bitcoin-Handel vertraut machen.

1. Bitcoin verstehen

Bitcoin ist eine digitale und dezentralisierte Währung. Das bedeutet, dass Sie keine physischen Bitcoin-Noten oder -Münzen haben werden. Menschen tauschen Bitcoin direkt über das Internet, ohne Zwischenhändler einzuschalten. Im Gegensatz zu Fiat-Geld gibt es bei Bitcoin keine zentrale Regierung oder Bank, die es kontrolliert oder stützt. Daher wird Bitcoin auch nicht von der Federal Reserve reguliert oder kontrolliert.

Bitcoins sind im Wesentlichen Computerdateien oder Codes. Sie sind mathematische Algorithmen, die Geldeinheiten darstellen. Derzeit gibt es weltweit etwa 11 Millionen Bitcoins. Die Gesamtzahl der Bitcoins, die die Welt besitzen kann, beträgt 21 Millionen Einheiten. Bitcoin-Transaktionen finden international statt und sind unumkehrbar. Nur der Empfänger kann Bitcoins zurückzahlen.

2. Unverfolgbarkeit und Anonymität von Bitcoin

Manche Leute glauben, dass Bitcoin unauffindbar und anonym ist. Nun, Sie müssen keine Informationen zur Identifizierung preisgeben, wenn Sie diese virtuelle Währung verwenden. Niemand wird Sie also nach Ihrer Adresse, Ihrer Sozialversicherungsnummer oder Ihrem Bankkonto fragen, wenn Sie Bitcoin verwenden. Allerdings hinterlässt jede Bitcoin-Transaktion eine nachvollziehbare Spur in einem öffentlichen Ledger. Dieses Hauptbuch, auch Blockchain genannt, führt Aufzeichnungen, die verhindern, dass Nutzer gefälschte Münzen herstellen oder Bitcoins doppelt ausgeben.

Darüber hinaus sammeln regulierte Krypto-Börsen Informationen zur Identifizierung ihrer Nutzer. Eine Vorladung kann einer anderen Person helfen, diese Informationen zu erhalten.

3. Kauf von Bitcoin

Zum Online-Kauf von Bitcoins wird Fiat-Geld wie US-Dollar verwendet. Private Verkäufer und Bitcoin-Börsen sind die gängigsten Möglichkeiten, Bitcoins zu kaufen. Obwohl das Internet mit Kryptowährungsbörsen überschwemmt ist, sollten Sie sich Zeit nehmen, um eine seriöse Plattform zu finden, auf der Sie diese virtuelle Währung sicher kaufen können.

4. Bitcoin verwenden

Um Bitcoin zu nutzen, müssen Sie die technischen Aspekte nicht beherrschen. Für die Verwendung dieser virtuellen Währung benötigen Sie jedoch eine digitale oder Bitcoin-Brieftasche auf einem Smartphone oder Computer. Eine digitale Brieftasche dient als Speicher für Bitcoins. Sie ermöglicht es Ihnen auch, Bitcoins zu empfangen und zu senden. Sie können auch eine Web-Bitcoin-Geldbörse verwenden.

Wenn Sie eine Desktop-Geldbörse installieren, sichern Sie Ihr Gerät regelmäßig. Mit einer mobilen Geldbörse können Sie für Dienstleistungen und Artikel in physischen Geschäften bezahlen, indem Sie deren QR-Codes scannen. Sie können auch eine Web-Wallet verwenden, um Bitcoins von Ihrem mobilen Gerät oder Browser aus auszugeben.

5. Bitcoin-Preis

Obwohl Bitcoin neu ist, hat er sich in den letzten zehn Jahren rasant entwickelt. Sein Markt hat derzeit einen Wert von rund 7 Milliarden Dollar. Jeden Tag handeln Menschen mit Bitcoins im Wert von Millionen von Dollar. Der Bitcoin-Preis schwankt ständig, was diese virtuelle Währung zu einem unbeständigen digitalen Vermögenswert macht. Dennoch sollten Sie den Bitcoin-Preis regelmäßig beobachten, um den besten Zeitpunkt für einen gewinnbringenden Kauf oder Verkauf zu ermitteln.

Viele Unternehmen, Geschäfte und Privatpersonen auf der ganzen Welt akzeptieren Bitcoin als Zahlungsmethode. Mehrere E-Commerce-Unternehmen haben Bitcoin als eine ihrer Zahlungsarten aufgeführt. Das bedeutet, dass diese virtuelle Währung zum Mainstream wird. Sie sollten sich jedoch über die Funktionsweise von Bitcoin informieren, bevor Sie Bitcoin akzeptieren, handeln oder verwenden, um kostspielige Fehler zu vermeiden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme