Familie sucht weiter nach Hinweisen zum Verbleib der Mutter
69-Jährige seit vier Wochen verschwunden

von Sabiene Hemkes

Das Schicksal der vor rund einem Monat vermisst gemeldeten Marion C. ist weiter ungeklärt. Seit dem Verschwinden der 69-jährigen Frau fehlt weiter jeder Hinweis über ihren Verbleib. Darum geht die Familie erneut an die Öffentlichkeit.

Seit am 19.08.22 die 69-jährige Marion Clemens in Miesbach in ihren silberfarbenen VW up! (Kennzeichen: WF-MP-614) gestiegen ist, fehlt jede Spur der Frau (wir berichteten). Es passiert leider immer wieder, dass Menschen spurlos verschwinden. Oft leiden diese Menschen, wie auch in diesem Fall, unter einer psychischen Erkrankung. Ihr Verhalten ist irrational. Das macht die Suche umso schwerer.

Bei Frau Clemens, die sich nur zum Besuch bei ihrer Tochter in Miesbach aufhielt, bevor sie verschwand, ist die Suche ergebnislos verlaufen. Bei der Polizei seien keine konkreten und nachverfolgbaren Hinweise zum Verbleib der Vermissten eingegangen. Auch das Auto, mit dem die 69-Jährige unterwegs war, ist bisher unentdeckt geblieben, wie die Tochter erklärt:

Meine Mutter hat das Haus am 19. August ohne Geld, Ausweis oder Kreditkarte verlassen.

Dabei sei der Tank des Wagens der Mutter fast leer gewesen. Die Tochter, gezeichnet durch die mehr als vierwöchige, erfolglose Suche, ist sich sicher, dass sich Marion Clemens und auch das Auto noch in der Nähe befinden. Die Hoffnung, die Vermisste noch lebend zu finden, sei gering in der Familie. Doch die Ungewissheit sei momentan das Schlimmste für alle, berichtet die Tochter.

Daher auch der erneute Gang an die Öffentlichkeit, den die Familie mit einer Plakataktion heute startet. Selbst haben sie schon an allen Orten, an denen sie gemeinsam mit der Mutter waren, gesucht. “Uns ist klar, dass die Polizei nichts machen kann, wenn sich keine Hinweise ergeben. Aber wir brauchen endlich Gewissheit.”

Ein Wunsch, der mehr als verständlich ist. Daher auch vonseiten der TS der Aufruf an alle von Euch, die Augen offenzuhalten, wenn ihr im Landkreis unterwegs seid. Solltet ihr irgendwo einen silbernen VW up! mit dem Kennzeichen WF-MP-614 entdecken, verständigt bitte umgehend die Polizei in Miesbach unter der 08025 299-0.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus