7 Fragen zum Internet: Darüber sollten sich Händler und Betriebe im Tal Gedanken machen – Letzter Teil

Von Redaktion

Der siebte und letzte Teil der Internetserie “7 Fragen, die sich lokale Betriebe und Dienstleister im Tegernseer Tal stellen sollten” beantwortet die Frage warum auch bzw. vor allem im Internet Vertauen entscheidend ist, um einerseits neue Kunden zu erreichen und sie andererseits zu Stammkunden zu machen.

Hier die genaue Frage, die unser Gastautor Sebastian Socha heute beantwortet:

Tragen sämtliche Online-Marketing Aktivitäten dazu bei, dass das VERTRAUEN in die Qualität meiner Produkte oder Dienstleistungen nachhaltig wächst?

Angesichts der Vielzahl lokaler Anbieter in sämtlichen Branchen stellt sich die Frage anhand welcher Kriterien Nutzer im Internet einen Anbieter kontaktieren, ein Produkt bestellen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen? Hier zeigt sich, dass “Vertrauenswürdigkeit” das wichtigste Kapital eines lokalen Betriebs oder Dienstleisters darstellt.

Nutzer, die beispielsweise einige positive Bewertungen einer bestimmten Firma durchlesen, sind in der Regel viel eher dazu bereit, sich einen zweiten Eindruck direkt auf der Website des Anbieters zu verschaffen. Eine moderne und sinnvoll strukturierte Präsentation des eigenen Angebots im Internet ist daher in jedem Fall geboten!

Doch damit ist man noch nicht am Ende, denn Nutzer verifizieren ihren Eindruck auch anhand folgender Gesichtspunkte:

– Existiert neben der offiziellen Website noch ein Blog, in dem es aktuelle, weiterführende Informationen zu finden gibt?
– Wird auf der Firmenwebsite auf diejenigen Bewertungsportale, wo Kundenbewertungen zu finden sind, verlinkt?
– Werden Social Media Accounts gepflegt? Sind dort die Inhalte relevant? Wie interagieren die Nutzer mit dem Account?
– Was finden die Nutzer sonst noch, wenn diese nach dem Namen des Betriebs “googeln”?
– Falls die Nutzer negative Bewertungen finden: Wie fiel die Reaktion des Betriebs aus?
– Sind sämtliche Informationen auf Firmeneinträgen sachlich und aktuell?

Warum Vertrauen?
Eigentlich ist die Antwort darauf offensichtlich: Keiner möchte ein Produkt bei einem Online-Shop bestellen, der optisch wenig vertrauenswürdig wirkt, bei dem der Bestellvorgang nicht von einem oder mehreren sog. “Trust Siegel” begleitet wird. Ebenso wie man im Urlaub automatisch nicht in der hintersten Ecke eine Gewirrs finsterer Gassen den “unglaublich günstigen” Fotoapparat erwirbt, wird man wohl kaum einen Webdesigner kontaktieren, dessen eigene Website wie ein Konglomerat hektisch zusammengeklebter Bildelemente aus dem Jahr 1998 wirkt, oder ein Kosmetikstudio besuchen bei dem die Bewertungen von “schmutzig und unaufgeräumt” bis hin zu “meine Wünsche wurden ignoriert” reichen.

Neue Kontakte und in der Folge mehr Neukunden gewinnt man in einem abstrakten Medium wie dem Internet nur, wenn man seriöser, zuverlässiger, kompetenter und damit vertrauenserweckender wirkt, als die Wettbewerber. Stellt man sich als lokaler Dienstleister oder Betrieb daher die hier aufgeführten 7 Fragen in regelmäßigen zeitlichen Abständen, so kann man verhältnismäßig gut sicherstellen, dass man seinen Betrieb im Internet auf die bestmögliche Weise präsentiert.

Zum Gastautor:
Sebastian Socha ist Leiter der Produktentwicklung beim Bewertungsportal für Dienstleister KennstDuEinen. Neben seinen Tätigkeiten im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung für die Plattform hat Sebastian Socha ein besonderes Interesse an der lokale Suche. In diesem Zusammenhang entwickelt er Kriterien und Taktiken die dazu beitragen, dass die Websites der bei KennstDuEinen eingetragenen lokalen Anbieter bei den Branchenergebnissen auf Google optimal gefunden werden.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme