Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Rottach-Egern:

82-Jähriger fährt ohne Zulassung an den Tegernsee

Von Redaktion

Gestern Nachmittag erreichte die Wiesseer Polizei ein Anruf eines 82-jährigen Traunsteiners. Das Dilemma: Er fand sein Auto in Rottach nicht mehr. Allerdings war das nicht das Einzige, was fehlte…

Ein 82-jähriger Mann aus dem Landkreis Traunstein rief am Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr bei der Wiesseer Polizei an und berichtete, dass er sich in Rottach-Egern befinde und nicht mehr wisse, wo er sein Auto geparkt habe.

Nach Informationen der Polizei fuhr eine Streife der Inspektion Bad Wiessee mit dem 82-Jährigen die umliegenden Parkplätze ab und fand den Wagen schließlich auf einem Parkplatz eines Supermarktes in Rottach.

Auto gefunden – allerdings ohne Versicherungsschutz

„Der Mann hatte jedoch nicht nur vergessen, wo der Pkw parkte, sondern auch, dass der Pkw am Vortag durch Polizisten in seinem Beisein wegen fehlendem Versicherungsschutz entstempelt wurde und somit nicht mehr zugelassen war“, berichtet die Wiesseer Polizei.

Kurzerhand soll der Rentner Aufkleber einer Gemeinde anstelle der Zulassungsplaketten an den Kennzeichen angebracht haben und an den Tegernsee gefahren sein. Die Wiesseer Beamten stellten nach der Auto-Suche gestern Nachmittag die Kennzeichen sicher. Weiter berichtet die Polizei:

Der Mann hat zwar sein Auto wieder, musste aber den Nachhauseweg anderweitig antreten.

Zusätzlich erwartet ihn ein Strafverfahren wegen eines Urkundendeliktes und eines Zulassungsverstoßes.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme