Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
10

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Auffahrunfall auf der A8 bei Weyarn

88-Jähriger schwer verletzt

Von Redaktion

Auf der A8 in Richtung Salzburg Höhe Weyarn wurde heute Mittag ein 88-jähriger Mann schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste landen. Es bildete sich ein riesiger Rückstau.

Ein schwerer Unfall ereignete sich heute gegen 12.45 Uhr auf der A8 Richtung Salzburg, kurz nach der Anschlussstelle Weyarn. Ein 88-jähriger Mann aus Bosnien wurde schwer verletzt und musste mit einer Kopfverletzung in eine Münchner Klinik geflogen werden.

Der Mann war auf der linken Spur in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs, als er offensichtlich das dortige Stauende übersah. Er fuhr auf das Auto eines 50-jährigen Mannes aus Österreich auf. Außer dem Unfallverursacher wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen hingegen war laut Polizei “erheblich”.

Stau hat sich wieder aufgelöst

Da die ursprünglichen Unfallmitteilungen mehrere Verletzte befürchten ließ, wurde ein Großaufgebot der Rettungskräfte alarmiert. So waren mehrere Rettungsdienstfahrzeugen, zwei Notärzte, die Feuerwehr Weyarn sowie die Autobahnpolizeistation Holzkirchen im Einsatz.

Die Autobahn musste wegen der Landung des Rettungshubschraubers etwa für 20 Minuten komplett in Richtung Süden gesperrt werden. Die Unfallstelle war um 14:15 Uhr wieder geräumt. Es bildete sich ein zirka fünf Kilometer langer Rückstau, der sich langsam auflöste.


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme