Abiturprüfungen heute gestartet

94 Abiturienten raucht der Kopf

Heute ist es wieder soweit. Die Abiturienten an Bayerns Schulen müssen beweisen, was sie drauf haben. Los geht’s für viele gleich mit der größten Hürde: Mathe. Auch in Tegernsee raucht vermutlich gerade 94 Schülern der Kopf.

Heute hat das Abitur in Tegernsee begonnen – mit Mathe. / Archivbild

Ab heute fiebern wieder alle Lehrer und Eltern mit ihren Schützlingen. Denn seit neun Uhr laufen die diesjährigen Abiturprüfungen. Los ging es für viele gleich mit der schwersten Hürde – Mathematik. Am Montag den 7. Mai folgt dann das dritte Wahlfach. Am Tegernseer Gymnasium haben sich die meisten Schüler für Englisch entschieden. Am Freitag folgt Deutsch.

Ausgeschlafen in die Prüfung

In diesem Jahr schreiben in Tegernsee 94 Mädels und Burschen Abitur – das sind 30 mehr als im vergangenen Jahr. „Den Schülern rät man natürlich, sich halbwegs geregelt vorzubereiten, rechtzeitig damit anzufangen und nicht zu versuchen, sich in den letzten Tagen alles einzupauken“, meint Rektor Werner Oberholzner. Am Prüfungstag – so wie heute – sollte man seiner Meinung nach aber eigentlich gar nichts mehr machen. Oberholzner ist sich sicher:

Das macht die meisten nur nervös, da ist Ausschlafen wichtiger.

Die Eltern werden natürlich mit den Abiturienten mitfiebern, aber sie sollten versuchen, möglichst beruhigend auf sie einzuwirken, rät der Rektor. „Was mich betrifft – natürlich ist man auch immer selbst nervös, hofft auf gute und machbare Abituraufgaben und darauf, dass es alle schaffen“, meint er abschließend.

Wir drücken allen Tegernseer Abiturienten die Daumen!!!


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme