Vier Fahrzeuge beteiligt
A8: Crash sorgt für großen Schaden

von Redaktion

Gestern Abend krachte es auf der A8. Beteiligt waren vier Fahrzeuge. Einen dunklen PKW sucht die Polizei jetzt.

Gestern gegen 19.35 Uhr ereignete sich auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Weyarn ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen.

Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Pkws wechselte von der linken auf die mittlere Fahrspur. Der 34-jähriger Fahrer eines BMW aus Altusried fuhr auf der mittleren Fahrspur. Überrascht vom Spurwechsel des anderen, erschrak der BMW-Fahrer und geriet ins Schleudern. Er prallte nach links gegen die Mittelleitplanke und kam dann auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Berührt hatten sich die zwei Fahrzeuge nicht.

Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Durch den Aufprall an der Mittelleitplanke sind jedoch mehrere Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn geflogen. Dabei wurden zwei Pkws leicht beschädigt, weil sie über Fahrzeugteile fuhren.

Verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich aber auf rund 40.000 Euro. Im Einsatz waren die FFW Holzkirchen und Weyarn, das BRK und eine Polizeistreife. Die Polizei bittet um Hinweise zu besagtem dunklen PKW unter 08024/90730.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus