Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen

A8 Otterfing: Stauende übersehen

Von Laura Lorefice

Durch den gestrigen Feiertag war heute Morgen auf der A8 nochmal mehr los, als sonst im täglichen Berufsverkehr. Ein Holzkirchner übersah dabei das Stauende und krachte in einen PKW. Der Auffahrunfall löste ein Kettenreaktion aus.

Heute Morgen kam es auf der A8 Richtung München, zirka fünf Kilometer vor der Anschlussstelle Hofolding zu einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen. Aufgrund des vorangegangenen Feiertags herrschte zum Unfallzeitpunkt dichter Verkehr.

Rückstau bis Holzkirchen

Als dieser plötzlich stockte, übersah ein 50-jähriger Holzkirchner die Gefahrenstelle und krachte mit seinem BMW in einen vorausfahrenden Nissan eines 25-jährigen Tirolers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug des Tirolers noch auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben, die jedoch nur geringfügig beschädigt wurden.

Im BMW des Holzkirchners wurden zwei Angehörige des Fahrers leicht verletzt. Die jeweiligen Fahrzeugführer blieben unverletzt. Da der BMW nicht mehr fahrbereit war, wurde er von der Unfallstelle abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich geschätzt auf 10.000 Euro. Durch die Sperrung des linken Fahrstreifens entstand ein erheblicher Rückstau der bis hinter Holzkirchen zurückreichte.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme