A8 Richtung Salzburg teilweise gesperrt

von Redaktion

Heute Morgen kam es zu einem LKW-Unfall auf der A8 Richtung Salzburg. Auf Höhe Irschenberg ist derzeit nur ein Fahrstreifen befahrbar.

Heute Morgen gegen 6.30 Uhr ereignete sich auf der A8 Richtung kurz vor Irschenberg ein Unfall. Ein LKW-Fahrer wollte von Holzkirchen Richtung Salzburg starten. Doch kurz nachdem er losgefahren war, bekam er gesundheitliche Probleme. Der Mann verlor am Steuer das Bewusstsein.

Der LKW kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Der 43-jährige Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt, kam jedoch zur Abklärung der Ohnmacht ins Krankenhaus.

Die Bergungsarbeiten des Sattelzugs dauern derweil noch an. Die Autobahn musste für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden da der Lkw zwischen Schutzplanke und Böschung hing und mit einem Kran geborgen werden musste. Aktuell ist einer von drei Fahrstreifen befahrbar. Mit dem Ende der Bergung und Aufräumarbeiten wird gegen 09:30 Uhr gerechnet.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus