Ein Überblick für alle Langläufer im Tegernseer Tal

Ab auf die Loipe!

Im Tegernseer Tal wird man förmlich erschlagen von dem riesigen Loipen-Angebot. Die Entscheidung, wo man Langlaufen soll, fällt einem da schwer. Wir haben einen Überblick mit ein paar Highlights erstellt. Auch in Kreuth ist schon einiges gespurt.

Langlaufen darf an einem sonnigen Wintertag im Tegernseer Tal nicht fehlen.

Loipe Klamm – Bayerwald – Glashütte

Die Loipe Klamm-Bayerwald-Glashütte ist mit 10,9 km die längste Loipe im Tegernseer Tal. Die als leicht eingestufte Strecke nimmt im Schnitt etwa 1:45 Stunden in Anspruch. Startend beim Parkplatz Klamm Richtung Westen verläuft sie über Bayerwald nach Glashütte. Dabei kommt man auf der einspurigen Bahn über kupiertes Gelände und durch schöne Wälder. Hier ist allerdings nur die klassische                              Langlauftechnik vorgesehen.

 

Suttenrunde

Seit Jahren schon als Langlauf-Highlight bekannt ist die Loipe im Suttengebiet. Mehrere Anstiege und Abfahrten hält das kupierte Gelände bereit, im Schnitt dauert eine Fahrt auf der als schwer eingestuften Bahn eine halbe Stunde. Startpunkt der 4,1 km lange Strecke ist am Servicehäusl.

 

Loipe Wildbad Kreuth – Klamm

Wer Lust auf eine leichte Bahn hat, kann die 6,8 km lange Loipe Wildbad Kreuth – Klamm gemütlich entlang fahren. Etwa eineinhalb Stunden verbringt man im Durchschnitt hier beim klassischen Langlaufen. Der Startpunkt der Loipe ist in Wildbad Kreuth, sie verläuft dann in Richtung Gernberg, Klamm und zurück.

 

Ellmaurunde

Die Ellmaurunde startet in der Feldstraße am Gasthof Voitlhof und verläuft in Richtung Ellmau nach Unterwallberg. Man fährt hier in einer großzügigen Schleife – insgesamt 5,1 km lang – über Kalkofen nach Ellmau und danach wieder zurück nach Hagrain. Für die mittelschwere Bahn braucht man im Durchschnitt etwa eine dreiviertel Stunde.

 

Glocknerwiesn

Diese Route mündet in die Ellmaurunde. Die Glocknerwiesn-Loipe startet ebenfalls am Gasthof Voitlhof. Von dort aus geht es weiter Richtung Enterrottach und dann zurück nach Unterwallberg. Dort mündet die Bahn wieder in die Ellmaurunde und verläuft zurück zur Feldstraße. Die Strecke ist 8,5 km lang, im Schnitt fährt man hier etwa 40 Minuten.

 

Golfplatzrunde 

Wer Lust auf abwechslung hat, ist bei der Golfplatzrunde genau richtig. Sie führt vorbei an schönen Bauernhöfen und verspricht eine Aussicht in die Berge und auf den Tegernsee. Die 8,7 km lange Strecke dauert zwischen einer Stunde und eineinhalb Stunden, gestartet wird am Tegernseer Golfclub.

 

Sonnenloipe Scharling – Oberhof

Für Familien ist das Langlaufen ein besonderer Spaß. Wer familienfreundlich sucht, wird bei der Sonnenloipe fündig. Startend in Oberhof/Kreuth die 4,8 km lange Strecke Richtung Naturkäserei TegernseerLand nach Pförn, Schärfen und dann wieder zurück zum Ausgangspunkt. Dafür muss man sich im Schnitt eine Stunde Zeit nehmen.

 

Nachtloipe Brunnbichl

Natürlich ist das Langlaufen auch etwas für Nachteulen. Von 17 bis 21 Uhr kann auf der Nachtloipe Brunnbichl bei Flutlicht gefahren werden. Die Bahn ist etwa 1,6 km lang und beansprucht in der Regel knappe 20 Minuten. Aber wichtig: die Öffnungszeiten müssen unbedingt eingehalten werden. Wieso das so ist, erfahrt ihr hier.

Natürlich sind das nur ein paar der vielen Loipen, die das Tegernseer Tal zu bieten hat. Weitere schöne Langlaufstrecken finden sie auf der offiziellen Seite des Tegernseer Tals.

 


 

Alle News & Infos zur Kommunalwahl auf einen Blick


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme