Tegernseerstimme
Medius Reihentestung anmelden
122

Der Landkreis Miesbach liegt über dem Schwellenwert (7-Tage-Inzidenz über 50).

Alle Infos zu Corona im Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Skibetrieb im Tal läuft

Ab auf die Pisten am Tegernsee

Von Filiz Eskiler

Das Wochenende hat dem Tegernseer Tal Neuschnee gebracht. Für die Wintersportler bedeutet das: ab auf die Pisten. Die Skigebiete haben geöffnet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn man aus dem Fenster schaut, sticht einem gerade vor allem eins ins Auge: weiß. Am Wochenende hat es geschneit und für viele bedeutet das jetzt: ab auf die Piste. Doch wo kann man am Tegernsee überhaupt schon fahren?

Welche Pisten haben geöffnet?

Seit dem ersten Januar kann man am Oedberg in Ostin zum Skifahren gehen. Alle Anlagen sind dort in Betrieb, und auch die Oedbergalm hat für eine kleine Stärkung geöffnet. Nur die Snow-Tubing-Bahn ist noch geschlossen. Geöffnet hat das Kinderland immer von 10 bis 17 Uhr. Der Oedberglift hat täglich von 9 bis 21 Uhr, sonntags nur bis 19 Uhr auf.

Auch am Hirschberglift kann seit dem 29. Dezember schon gefahren werden. Aktuell sind Muli 1 und Muli 2 geöffnet und täglich von neun bis 16 Uhr befahrbar, außerdem geöffnet ist das Hirschzwergland für die Kleinen unter den Skifahren. Für die weiteren Anlagen reicht der Schnee noch nicht ganz.

„Hervorragende Pistenverhältnisse“ soll es laut der Pressesprecherin Antonia Asenstorfer im Suttengebiet geben. Alle Anlagen sind dort schon seit Anfang Januar geöffnet. „Gerade jetzt nach dem Neuschnee“ sei dort das Skifahren sehr gut möglich, so Asenstorfer. Die Stümpfling- und Suttenbahn sind täglich ab halb neun bis 16:20 Uhr befahrbar.

Auf Skiern eine Piste runterzufahren ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit, Wintersport zu betreiben. Wer stattdessen zum Beispiel Rodeln will, muss sich noch gedulden. Die beliebte Rodlbahn am Wallberg ist derzeit noch nicht im Betrieb. Da bleibt nur – auf mehr Schneefall hoffen.

Im Suttengebiet sind zur Zeit alle Anlagen in Betrieb. / Archivfoto: Klaus Wiendl


Unternehmen aus unserer Region

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme